Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Frauenfußball-Landesliga: Union Wessum

Union trifft erst spät zum Ausgleich

Wessum Wessumer Frauen liefen beim Vorletzten in Gievenbeck lange einem 0:1 hinterher. Die Punkteteilung bewerten die Wessumerinnen zwiegespalten.

Union trifft erst spät zum Ausgleich

Lea Lombeck (l.) spielte in Gievenbeck auf der linken Wessumer Abwehrseite. Foto: Sascha Keirat Foto: Sascha Keirat

Eigentlich hatten sich die Frauen von Union Wessum im Gastspiel beim Landesliga-Vorletzten 1. FC Gievenbeck mehr erwartet als ein 1:1. Vom Spielverlauf her konnten sie aber mit dem Endergebnis zufrieden sein. Denn der Ausgleich für den Tabellenzweiten fiel erst in der 88. Minute. Den Versuch von Christin Holtkamp hatte Gievenbecks Torfrau noch pariert, doch die anschließenden Ecke beförderte Meike Kappelhoff mithilfe des Windes direkt zum Tor zum Ausgleich.

Ein Union-Treffer hatte sich nach einer deutlichen Steigerung im zweiten Durchgang längst angedeutet. Holtkamp hatte bereits zwei gute Chancen ausgelassen (51., 53.), genauso wie Lea Stampfer mit ihrem Lattenschuss aus bester Position (65.) oder auch Andrea Dempzin per Kopf (67.).

Defensive gelockert
Da Wessum aber die Defensive immer weiter lockerte, kam auch Gievenbeck noch zu guten Chancen. Eine entschärfte Torfrau Anna Zeiske (62.), einmal half der Pfosten (85.) und einmal köpfte eine Stürmerin vorbei (89.).

Besser in die Partie hatte die kampfstarke Heimelf gefunden. Schon in der siebten Minute musste Unions Joelina Bognanni auf der Linie klären. In der 19. Minute waren sich zwei Verteidigerinnen nicht einig und Madeleine Rehbinder traf zum 1:0 für den FC. In der 32. Minute musste sich Zeiske erneut beweisen. Für Wessum hatte einzig Holtkamp einen gefährlichen Versuch abgegeben (32.). „Vor der Pause waren wir nicht gut im Spiel und haben uns den Schneid abkaufen lassen“, so Union-Trainer Uwe Stampfer. „Ganz anders sah es dann in der zweiten Halbzeit aus, da hatten wir gute Chancen und haben uns das Unentschieden redlich verdient.“


1. FC Gievenbeck - Union Wessum1:1

Union: Zeiske - Lombeck (77. Vörding), Dempzin, Bognanni (65. Jägers) - Luthe, Kappelhoff, Nienhaus, Schulz - Große Ahlert, Holtkamp, Stampfer – Tore: 1:0 Rehbinder (19.); 1:1 Kappelhof (88.).

Anzeige
Anzeige