Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Verunglückter Zug in Meerbusch wird geborgen

Meerbusch.

Die Deutsche Bahn hat am Nachmittag damit begonnen, die beiden verunglückten Züge vom Gleis in Meerbusch bei Neuss zu bergen. Erst wenn die Arbeiten abgeschlossen seien, lasse sich beurteilen, welche Schäden an der Infrastruktur entstanden seien, teilte die Bahn mit. Dann könne auch entschieden werden, wann die Strecke wieder in Betrieb genommen werden könne. Bei dem Zusammenstoß waren nach Angaben der Bundespolizei 50 Menschen verletzt worden. Nach Angebn der Bundesstelle für Eisenbahn-Unfalluntersuchungen hätte der Personenzug den Gleisabschnitt nicht befahren dürfen.

Anzeige
Anzeige