Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Vulkan Agung auf Bali weiterhin gefährlich

Jakarta.

Keine Entwarnung auf der indonesischen Ferieninsel Bali: Auch wenn es keine große Eruption mehr gegeben habe, sei die Aktivität des Vulkans Agung unvermindert hoch, teilte das Vulkanologie-Amt des Landes mit. Deswegen bleibe die Warnstufe auf dem höchsten Level vier. Am Montag hatten die Behörden die höchste Warnstufe ausgerufen und angeordnet, fast 100 000 Menschen in Sicherheit zu bringen. Der Vulkan war zuletzt in einem Zeitraum von fast einem Jahr 1963 bis 1964 ausgebrochen. Damals kamen rund 1200 Menschen ums Leben.

Anzeige
Anzeige