Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Wahlforscher: SPD in Niedersachsen punktete mit Weil

Berlin.

Der Sieg der SPD in Niedersachsen geht nach einer Analyse der Forschungsgruppe Wahlen stark auf das hohe Ansehen ihres Ministerpräsidenten Stephan Weil und auf Landesthemen zurück. Der Amtsinhaber habe einen „sehr guten Imagewert“ von 2,0 auf einer Skala von minus 5 bis plus 5 erreicht, wie die Wahlforscher erläuterten. Zudem bescheinigten Weil 67 Prozent der Befragten gute Regierungsarbeit. CDU-Herausforderer Bernd Althusmann kam demnach auf einen Imagewert von 0,8 und wurde damit so schwach bewertet wie kein CDU-Spitzenkandidat im Land zuvor.

Anzeige
Anzeige