Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Warnstreik bei Flughafen-Check-in in Frankfurt

Frankfurt/Main.

Ein Warnstreik bei einem Serviceunternehmen hat zu Verzögerungen am Frankfurter Flughafen geführt. Betroffen waren laut Verdi die Frühdienste eines Check-in-Dienstleisters. Grund für den Warnstreik sind laufende Verhandlungen über die Einführung von Tarifverträgen für die insgesamt rund 250 Beschäftigten am Standort Frankfurt, die das Check-in sowie die Ladeplanung- und Überwachung für mehrere Fluggesellschaften erledigen. Fraport hatte Passagieren empfohlen, sich vorab über den Status ihres Fluges zu informieren.

Anzeige
Anzeige