Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Zwei Verletzte bei schwerem Autounfall im Oberbergischen

Radevormwald.

Bei einem schweren Autounfall in Radevormwald (Oberbergischer Kreis) sind am Freitag zwei Menschen verletzt worden. Das berichtete die Polizei. Wegen überhöhter Geschwindigkeit sei ein 63-Jähriger mit seinem Fahrzeug in einer Kurve ins Schleudern geraten. Darauf prallte das Auto im Gegenverkehr gegen den Wagen einer 52-jährigen Frau. Deren Auto wurde dadurch von der Fahrbahn geschleudert. Beide Menschen mussten von der Feuerwehr aus den Wracks befreit werden und wurden in Krankenhäuser gebracht. Die Fahrzeuge seien „total zerstört und zeigten ein erhebliches Trümmerfeld auf der Fahrbahn“, so die Polizei. Zum Grad der Verletzungen war am Freitagabend zunächst nichts zu erfahren.

Anzeige
Anzeige