Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Gesundheit aktuell

Mit Clara Woltering

AOK Star-Training

Über 1200 Schulen aus ganz Deutschland hatten bei der dritten Auflage des AOK Star-Trainings gehofft, sich über den Besuch eines prominenten Handballers freuen zu können: Die Eintracht-Grundschule in Dortmund gehört zu den 22 Schulen, bei denen es geklappt hat.mehr...

DORTMUND. Der Körper verändert sich, die Pickel sprießen und die Laune fällt in den Keller – für viele Mädchen und Jungen gleicht das Leben in der Pubertät einer Baustelle. Kein Wunder, dass vielen Teenagern beim Gedanken an einen Arztbesuch, bei dem ihr Körper genau unter die Lupe genommen wird, eher mulmig zumute ist.mehr...

Dokumentation schafft Klarheit

Organspender-Zahl weiter rückläufig

DORTMUND Die Zahl der Organspender in Westfalen-Lippe ist weiterhin rückläufig. So zählte die Deutsche Stiftung Organtransplantation (DSO) von Januar bis Juli 2017 lediglich 42 Organspender, im Vorjahreszeitraum waren es 46. mehr...

Neues AOK-Kursprogramm

Beginnen und am Ball bleiben

Dortmund Etwas für die eigene Gesundheit tun? Eine gute Idee. Am besten gleich starten zu mehr Fitness, Harmonie und Wohlbefinden. Und nach einem ge-lungenen Start heißt es, dabei bleiben. Unterstützung bietet das neue Kursprogramm ‚Am Ball bleiben für mehr Gesundheit‘ der AOK NORDWEST für das zweite Halbjahr 2017.mehr...

Nur jeder Fünfte nutzt Angebote

Männer meiden Krebs-Früherkennung

Dortmund Die Männer in Dortmund sind beharrliche Vorsorgemuffel. Das bestätigt eine aktuelle Auswertung der AOK NORDWEST. Nur jeder fünfte Mann über 45 Jahre (20,2 Prozent) war im vergangenen Jahr bei der Krebs-Früherkennung. Die Inanspruchnahme ist im Vergleich zum Jahr 2015 (20,7 Prozent) sogar noch weiter gesunken.mehr...

Nur jeder Fünfte nutzt Angebote

Männer meiden Krebs-Früherkennung

DORTMUND Die Männer in Dortmund sind beharrliche Vorsorgemuffel. Das bestätigt eine aktuelle Auswertung der AOK NORDWEST. Nur jeder fünfte Mann über 45 Jahre (20,2 Prozent) war im vergangenen Jahr bei der Krebs-Früherkennung. Die Inanspruchnahme ist im Vergleich zum Jahr 2015 (20,7 Prozent) sogar noch weiter gesunken.mehr...

Neues AOK-Kursprogramm

Beginnen und am Ball bleiben

Etwas für die eigene Gesundheit tun? Eine gute Idee. Am besten gleich starten zu mehr Fitness, Harmonie und Wohlbefinden. Und nach einem ge-lungenen Start heißt es, dabei bleiben. Unterstützung bietet das neue Kursprogramm ‚Am Ball bleiben für mehr Gesundheit‘ der AOK NORDWEST für das zweite Halbjahr 2017.mehr...

Anstieg bei Magen-Darm-Infektionen

Beim Grillen lauern gefährliche Keime

Egal ob Fleisch, Fisch oder Gemüse: Grillen macht Spaß, fördert die Geselligkeit und ist eine fettsparende Art der Zubereitung. Damit das Brutzeln auf dem Rost aber nicht krank macht, sollten einige Hygieneregeln beim Umgang mit Lebensmitteln unbedingt beachtet werden. Denn mit steigenden Temperaturen steigt auch die Gefahr, an Magen-Darm-Infektionen zu erkranken.mehr...

Professionelle Zahnreinigung

Gesund beginnt im Mund

Wer auf gesunde Zähne Wert legt, sollte auf sorgfältige Pflege achten. Dazu gehören neben dem täglichen Zähneputzen auch regelmäßige Kontrollbesuche beim Zahnarzt. Viele Zahnärzte empfehlen ihren Patienten außerdem eine professionelle Zahnreinigung (PZR).mehr...

Emotionale und soziale Entwicklung im Blick

Die neuen Us für Kinder

Die wichtigen Früherkennungsuntersuchungen für Kinder (U1 bis U9) bis zum sechsten Lebensjahr sind jetzt komplett überarbeitet worden.mehr...

NRW Elektronische oder elektrische Zigaretten, kurz E-Zigaretten genannt, liegen auch in Dortmund und im Ruhrgebiet im Trend. Schließlich gelten die elektrischen Inhalationsprodukte als sauber, geruchsarm und unschädlich. Doch wie harmlos sind sie wirklich?mehr...

Lust auf mehr Bewegung und gesunde Ernährung? Oder einfach mal nur im Augenblick verweilen? Das neue Kursprogramm der AOK NORDWEST für das erste Halbjahr 2017 bietet eine große Auswahl an Kursen für körperliches und seelisches Wohlbefinden an.mehr...

Morgens im Müsli, mittags im Sandwich, nachmittags im Donut und abends in der Pizza: Zucker begleitet uns durch den Tag. Er ist nicht nur im Essen, sondern auch in zahlreichen Getränken. Und das mitunter in riesigen Mengen: „20 Gramm Zucker auf 0,2 Liter sind bei Softdrinks keine Seltenheit“, sagt AOK-Ernährungsexpertin Brigitte Fischer.mehr...

Verletzungen vorbeugen, Fitness steigern

DHB und AOK mit neuer App „Fit4Handball“

Schnell, dynamisch, intensiv. Handball ist eine der spannendsten Sportarten, aber auch eine mit hoher körperlicher Belastung und dem höchsten Verletzungsrisiko. Mit der neuen kostenlosen App „Fit4Handball“ möchten der Deutsche Handballbund (DHB) und die AOK das Verletzungsrisiko im Breitensport minimieren.mehr...

Die Arbeitswelt mit dem zunehmenden Einfluss der Digitalisierung und neuen Technologien verändert sich in einem rasanten Tempo. Das wirkt sich auch auf die Gesundheit der Beschäftigten aus.mehr...

Schlecht Sehen tut nicht weh. Deshalb beschweren sich Kinder meist nicht über ihre Fehlsichtigkeit oder Sehprobleme. Doch Kinder, die schlecht sehen, tun sich mit vielen Dingen schwerer als nötig: Beim Lernen, beim Sport oder auf dem Schulweg.mehr...

AOK NORDWEST

Kopenhagener Straße 1
44269 Dortmund
Tel. (0231) 4 19 30
E-Mail: kontakt@nw.aok.de
www.aok.de/nw