Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Bis zum Saisonende

Schalke verleiht Haji Wright nach Sandhausen

GELSENKRICHEN Schalkes Haji Wright wechselt auf Leihbasis für ein Jahr zum Fußball-Zweitligisten SV Sandhausen. Das 19-jährige Sturm-Talent aus den USA trainierte zuletzt in Schalkes 2. Mannschaft und soll nun bei dem Team aus Baden-Württemberg Spielpraxis sammeln. Danach ist eine Rückkehr zu den Königsblauen fest geplant, eine Kaufoption gibt es nicht.

Schalke verleiht Haji Wright nach Sandhausen

Schalkes Haji Wright wechselt auf Leihbasis zum Zweitligisten SV Sandhausen.

„Haji ist auf einem sehr guten Weg. Was er jetzt am meisten benötigt, ist Spielpraxis im Profifußball“, kommentiert Sportvorstand Christian Heidel das Leihgeschäft in einer Pressemitteilung der Königsblauen. „In Sandhausen hat er jetzt die Möglichkeit, diese Spielpraxis zu sammeln. Im kommenden Sommer wird Haji dann zu uns zurückkehren und seine Entwicklung bei Schalke 04 fortsetzen.“

Herzlich Willkommen am Hardtwald, Haji #Wright!#SVS1916#Neuzugang ?https://t.co/DbdO6S3TQfpic.twitter.com/w7kiBUgCv6

— SV Sandhausen 1916 (@SV_Sandhausen)

Der Vertrag des US-Amerikaners auf Schalke läuft bis zum 30. Juni 2020. Wright war im Frühjahr 2016 von New York Cosmos in die Knappenschmiede' href='http://knappenschmiede.schalke04.de/ gewechselt. Mit der U19 erreichte der Angreifer in der vergangenen Spielzeit die Endrunde um die Deutsche Meisterschaft und gewann zudem den Westfalenpokal.

Schalke-Training am Donnerstag

Höwedes legt Pause ein - S04-Duo angeschlagen

GELSENKIRCHEN Intensive Sprints standen am Donnerstagvormittag im Mittelpunkt der Schalker Trainingseinheit. Nicht dabei war Mannschaftskapitän Benedikt Höwedes, der wegen leichter Fersenproblemen aussetzte. Ein königsblaues Duo musste die Einheit mit Blessuren abbrechen.mehr...

Schalkes neuer dritter Torhüter

Michael Langer will an seinem Limit kratzen

GELSENKIRCHEN Welcher Profi aus dem aktuellen Kader des FC Schalke 04 war schon einmal Deutscher Meister? Die Antwort dürfte selbst vielen Fans schwerfallen, denn sie lautet Michael Langer. Der Schlussmann ist erst seit wenigen Wochen ein Königsblauer und in der Torhüter-Hierarchie nur die Nummer drei hinter Ralf Fährmann und Alexander Nübel.mehr...

Gelsenkirchen Die Spielzeit 2016/2017 hatte noch gar nicht begonnen, als Schalkes Neuzugang Coke auch schon außer Gefecht war. Eine Kreuzbandverletzung im Knie, zugezogen im Trainingslager in Mittersill, setzte den 31-Jährigen über viele Monate außer Gefecht. Die zweite Saison soll jetzt ganz anders laufen. "Ich fühle mich wieder bei 100 Prozent", sagt der Spanier.mehr...

Anzeige
Anzeige