Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Ausfall am Technologiepark

450 Dorstfelder Haushalte waren ohne Strom

BAROP/DORSTFELD Ein Stromausfall hat am Donnerstagnachmittag den Dortmunder Technologiepark und Teile Oberdorstfelds vom Netz genommen. Zwölf Gewerbekunden und 450 Privathaushalte waren betroffen. Nach etwas über 90 Minuten waren alle Anschlüsse wieder versorgt.

450 Dorstfelder Haushalte waren ohne Strom

Eine Stadt in der Stadt ist der Hochschul-Campus in Barop, der nahtlos in den Technologiepark übergeht. Auffallend ist dabei der Mathe-Tower auf dem Campus-Nord. Links im Bild verläuft die B1. Das Foto wurde 2013 aufgenommen.

Aktualisierung 15.53 Uhr: Strom ist wieder da

Alle Kunden sind wieder am Netz, meldet Do-Netz. Bereits um 14.26 Uhr hatten bereits 300 Haushalte und 10 Gewerbekunden wieder Strom, um 15.12 Uhr folgten die restlichen 150 Privathaushalte und 2 Gewerbekunden. 

Erstmeldung: TU nicht betroffen

Laut Do-Netz trat der Fehler um 13.37 Uhr auf. Techniker seien derzeit vor Ort unterwegs und suchen nach der Fehlerursache im Mittelspannungsnetz. Der benachbarte Campus-Nord der TU Dortmund ist nach Angaben der TU-Pressestelle nicht von dem Stromausfall betroffen.

 

Stromausfall in Dorstfeld und Barop

1250 Haushalte waren ohne Strom, Probleme bei TU und FH

DORSTFELD/BAROP Der Stromausfall in Dorstfeld ist behoben. Nach Angaben von Stromnetzbetreiber "Dortmunder Netz GmbH" waren rund 1250 Haushalte betroffen. Auch an der Technischen Universität und der Fachhochschule in Barop gab es Probleme. Die Ursache ist nun auch bekannt.mehr...

Anzeige
Anzeige