Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Bornstraße

Autofahrerin (19) verletzt Mädchen schwer

NORDSTADT Mit schweren Verletzungen musste ein zehnjähriges Mädchen am Donnerstagmorgen ins Krankenhaus gebracht werden. Eine Autofahrerin hat das Kind beim Abbiegen auf der Bornstraße angefahren.

Autofahrerin (19) verletzt Mädchen schwer

Die Zehnjährige musste mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Foto: Feuerwehr

Der Unfall ereignete sich am Donnerstagmorgen gegen 7.50 Uhr. Die 19-jährige Fahrerin war auf der Bornstraße in Richtung Süden unterwegs. Sie wollte nach linksin die Heiligegartenstraße abbiegen. Dabei übersah die Ahlenerin offenbar die Zehnjährige. Diese überquerte gerade an der Ampel die Straße.

Die Autofahrerin konnte nicht mehr bremsen und erfasste das Mädchen. Dieses wurde dabei zu Boden gestoßen. Die Zehnjährige aus Dortmund musste mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Der Fahrstreifen der Bornstraße musste während der Unfallaufnahme gesperrt werden.

DORTMUND Da half auch das Blaulicht und die Sirene nichts: Ein Polizeiauto ist am Freitag auf dem Königswall mit dem Auto eines 77-jährigen Dortmunders zusammengeprallt. Durch die Wucht der Kollision wurde dessen Wagen auf den Gehweg geschleudert.mehr...

Anzeige
Anzeige