Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Kinderlachen-Gala

Fast 1000 Gäste feierten drei Preisträger

Dortmund Zur 13. Kinderlachen-Gala sind am Samstag so einige Prominente in die Stadt gekommen – BVB-Profi Subotic sogar direkt vom Spiel gegen Leverkusen. Nicht nur die gesammelten Spenden konnten sich dabei sehen lassen, sondern auch die Auftritte der Promis auf dem Roten Teppich.

Fast 1000 Gäste feierten drei Preisträger

Moderiert wurde die Gala von Sky-Moderatorin Lisa Loch und Comedian Matze Knop. Foto: Nils Foltynowicz

Für die Organisatoren des Vereins Kinderlachen ist der Samstagabend ein voller Erfolg. Es kommen 527.000 Euro durch Spenden und durch eine stille Auktion zusammen, mit denen der Verein armen und kranken Kindern helfen will.

Schon vor Beginn des langen Abends mit rund 1000 Gästen verteilt Schlagerstar Roland Kaiser großes Lob. „Ich finde enorm bewundernswert, was durch Marc Peine und Christian Vosseler schon alles bewegt wurde“, sagt er über die Macher des Kinderlachen-Vereins. Der Schlagerstar hält die Laudatio auf Patrick Lindner. Der Volksmusik-Sänger erhält vom Verein Kinderlachen einen der drei Kind Awards 2017. „Patrick Lindner“, sagt Roland Kaiser, „ist aus den letzten 30 Jahren Musikgeschichte nicht mehr wegzudenken. Er möchte mit seinem sozialen Engagement auf die Menschen aufmerksam machen, die am Rande der Gesellschaft von uns nicht mehr gesehen werden.“

Neven Subotic kam direkt aus Leverkusen

Neben dem Dortmunder Ex-Moderator der Musikshow „Formel Eins“, Peter Illmann, der früheren Tennisspielerin Anke Huber und Schauspielerin Gülcan Kamps zählen unter anderen auch Sportjournalist Alfred Draxler und PS-Profi Jean Pierre Kraemer zu den Gala-Gästen.

Fotostrecke: Die Gäste der Gala

Fast 1000 Gäste waren in die Westfalenhalle 3B gekommen.
Die Preisträger (mittlere drei, v.l.): BVB-Innenverteidiger Neven Subotic, Frank Fleschenberg, Gründer des Eagles Charity Golf Club, und der Schlagerstar Patrick Lindner.
Die Moderatoren Lisa Loch und Matze Knop posieren auf dem roten Teppich.
Auf dem roten Teppich konnten die Prominenten ihr Stilbewusstsein zur Schau stellen.
Mit dabei war auch "Yesterday-Man" Chris Andrews.
Neven Subotic war zwar unmittelbar nach dem BVB-Spiel gegen Leverkusen zur Gala gekommen, hatte sich aber trotzdem in Schale geworfen.
Ex-DSDS-Kandidatin Tanja Tischewitsch zeigte sich im pinkfarbenen Kleid...
... und Jean Pütz in Anzug, Fliege und – natürlich –  mit Schnauzbart.
Zwei Schlagerstars auf der Bühne: Laudator Roland Kaiser und Preisträger Patrick Lindner.
Auch bei der Kinderlachen Gala: Schauspielerin Madlen Kaniuth...
... und die ehemalige Kandidatin der Reality-TV-Sendung "Der Bachelor", Evelyn Burdecki.
Auch Moderatorin und Schauspielerin Gülcan Kamps lobte die Kinderlachen Gala.
Fast 1000 Gäste kamen zur Gala in die Halle 3b. Und auch die Organisatoren zogen ein positives Fazit.

Zweiter Preisträger ist BVB-Profi Neven Subotic, der direkt vom Spiel in Leverkusen auf die Bühne kommt. Tosender Beifall ertönt. „Es war schwer, es war anstrengend, aber ein Punkt ist gar nicht so schlecht, in Anbetracht der aktuellen Situation“, fügt Subotic nach der etwas stockenden Dankesrede zum Spielergebnis hinzu. Es wird deutlich, dass er die Auszeichnung für sich und seine Stiftung zurecht erhält, als eine Diashow mit ihm in Äthiopien gezeigt wird. „Die Kinder dort müssen meist mehrere Stunden zurücklegen, bis sie an Wasser kommen. Das Wasser dort ist verunreinigt. Wir haben direkt neben der Schule Brunnen bauen lassen.“

Keine bazahlten Gäste

„Es ist eine besondere Gala. Der Schirmherr selbst sitzt mit den Gästen am Tisch und packt sogar mit an. Es ist alles sehr persönlich“, stellt Schauspielerin Gülcan Kamps am Rande der Gala fest und ergänzt: „Zusammen können wir viel bewegen. Alle Promis sind ehrenamtlich hier, um so noch mehr Aufmerksamkeit auf das Projekt zu ziehen.“

Nachdem auch Frank Fleschenberg, Gründer des Vereins Eagles Charity Golf Club, als dritter Preisträger gekürt ist, wird es weihnachtlich. Die Gründer und Botschafter des Kinderlachen-Vereins stimmen ein zu „White Christmas“.

Comedian Matze Knop hat als Kinderlachen-Schirmherr noch eine Überraschung. Ein Schmunzeln geht durch die Reihen. Auf der Leinwand erscheint Mitgründer Marc Peine, wie er den Song übt. Die Töne sitzen noch nicht ganz so fest.

THEMEN

Anzeige
Anzeige