Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Brand in Mehrfamilienhaus

Katze bei Verpuffung in Rahm gerettet

RAHM Nach einem Wohnungsbrand an der Rahmer Straße am Donnerstagabend sind mehrere Anwohner vorsorglich ins Krankenhaus gebracht worden. Eine Katze wurde aus dem verrauchten Gebäude gerettet. Der Mieter war nicht in der Wohnung.

Katze bei Verpuffung in Rahm gerettet

Die Fensterfront wurde durch die Wucht der Verpuffung zerstört. Foto: Helmut Kaczmarek

Die Feuerwehr war gegen 20.20 Uhr zu dem Mehrfamilienhaus an der Rahmer Straße gerufen worden. Dort sollte eine Wohnung im ersten Stock brennen. Zwei Löschzüge mit rund 40 Feuerwehrleuten rückten an.

Wegen der Rauchentwicklung in der Wohnung gingen zwei Trupps der Feuerwehr mit schwerem Atemschutz in das Haus, um den Brand zu löschen. Im Gebäude fanden sie eine Katze und brachten sie unverletzt hinaus.

Wohnung war zum Zeitpunkt des Brandes leer

In der Wohnung fanden die Einsatzkräfte eine geborstene Fensterfront und viel Rauch vor. Die Wohnung war zum Zeitpunkt des Brandes leer.

Ein großes Feuer gab es nicht. Drei Nachbarn, so die Feuerwehr am Freitag, wurden mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Verpuffung im Badezimmer

Die Einsatzkräfte stellten fest, dass es im Badezimmer der Wohnung zu einer Verpuffung gekommen war. Dabei handelt es sich um einen schnellen Verbrennungsvorgang, beim der Explosionsdruck durch sich ausdehnende Verbrennungsgase hervorgerufen wird.

Die Wohnung ist laut Feuerwehr erst einmal unbewohnbar: Aber außer den zerborstenen Fenstern gebe es keine größeren Schäden. Die anderen Bewohner konnten nach Ende des Einsatzes wieder in ihre Wohnungen zurück.

Baustellentoilette in Flammen

Feuerwehr löscht brennendes Dixi-Klo

KIRCHLINDE Eigentlich dient ein Dixi-Klo im Notfall der Erleichterung. Diese Baustellentoilette in Kirchlinde wurde aber selbst zum dringlichen Fall für die Feuerwehr.mehr...

Anzeige
Anzeige