Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Winkelmann-Projekt

Riesen-Zulauf beim Film-Casting im Dortmunder U

DORTMUND Zahlreiche junge Menschen versammelten sich am Samstag vor dem Dortmunder U, um sich für den neuen Winkelmann-Film als Hauptdarsteller zu bewerben. Es geht um die Geschichte eines zwölfjährigen Bergarbeiter-Sohns. Der Andrang war enorm.

Riesen-Zulauf beim Film-Casting im Dortmunder U

Die Menschen standen Schlange für das Casting zum neuen Film von Adolf Winkelmann.

Um 11 Uhr sollte das Casting für den Kinofilm beginnen - doch schon gegen 9 Uhr waren bereits die ersten Filmstar-Anwärter vor Ort. Bis mittags wurde die Schlange vor dem Kulturzentrum länger und länger. Bis 15 Uhr soll gecastet werden.

Schlange bis auf den Wall

"Bestimmt über 1000 Bewerber sind bis jetzt zum Casting gekommen", sagt Caster Gregor Weber gegen 14 Uhr. "Unsere Erwartungen sind erfüllt. Die Schlange geht bis auf den Wall."

So war das Film-Casting von Adolf Winkelmann

Die Schlange für das Casting zum Winkelmann-Film reichte vom Dortmunder U bis zum Wall.
Die Kinder und Jugendlichen sprachen auf der Bühne des Kinos im Dortmunder U vor.
Im Vorraum konnten sich die Bewerber registrieren.
Für seinen neuen Film sucht Adolf Winkelmann 11- bis 18-jährige Jungs für die Rolle der Hauptfigur Julian und die Mitglieder einer gegnerischen Jungen-Bande.
Außerdem castete der Regisseur für die Rolle eines 15 bis 18 Jahre alten Mädchens, das dem Hauptdarsteller "den Kopf verdreht", so Winkelmann.
Bevor es zum Vorsprechen ging, mussten die Jugendlichen ein Formular mit ihren Daten ausfüllen.
Mit ihrer Nummer auf dem Zettel wurden die Bewerber fotografiert.
In Winkelmanns neuem Film geht es um die Geschichte eines zwölfjährigen Bergarbeiter-Sohns.
Adolf Winkelmann sah sich rund 200 Bewerber einzeln an.
Bis zum Mittag waren schon über 1000 Bewerber gekommen.
Auf der Bühne des Kinos im Dortmunder U konnten die Jungen und Mädchen zeigen, was sie können.
Die Vorsprechen dauerten zwischen zwei und vier Minuten.
Nur 60 Glückliche landeten im »Recall«.
Glück hatte, wer von seinem Lampenfieber nicht übermannt wurde.

Gesucht werden 11- bis 18-jährige Jungs für die Rolle der Hauptfigur Julian und die Mitglieder einer gegnerischen Jungen-Bande, und ein 15 bis 18 Jahre altes Mädchen, das dem Hauptdarsteller "den Kopf verdreht", so Winkelmann.

DORTMUND Wer ist jung und will Filmstar werden? Der Dortmunder Kult-Regisseur Adolf Winkelmann sucht für seinen neuen Film einen jugendlichen Hauptdarsteller. Im U-Turm wird es ein öffentliches Casting geben. Was steckt hinter diesem Projekt? Wir beantworten an dieser Stelle die fünf wichtigsten Fragen.mehr...

 

 

Anzeige
Anzeige