Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Die Sparda-Bank einen Monat nach der Sprengung

Mitte Juli haben Unbekannte einen Geldautomaten in der Spada-Bank in Haltern gesprengt. Einen Monat danach befindet sich die Filiale im Rohbau.

/
Nach einer Automatensprengung wurden in der Filiale der Sparda-Bank drei Wochen lang Decke, Wände und Boden rausgerissen. Jetzt beginnt der Wideraufbau.
Nach einer Automatensprengung wurden in der Filiale der Sparda-Bank drei Wochen lang Decke, Wände und Boden rausgerissen. Jetzt beginnt der Wideraufbau.

Foto: Victoria Thünte

Nach einer Automatensprengung wurden in der Filiale der Sparda-Bank drei Wochen lang Decke, Wände und Boden rausgerissen. Jetzt beginnt der Wideraufbau.
Nach einer Automatensprengung wurden in der Filiale der Sparda-Bank drei Wochen lang Decke, Wände und Boden rausgerissen. Jetzt beginnt der Wideraufbau.

Foto: Victoria Thünte

Nach einer Automatensprengung wurden in der Filiale der Sparda-Bank drei Wochen lang Decke, Wände und Boden rausgerissen. Jetzt beginnt der Wideraufbau.
Nach einer Automatensprengung wurden in der Filiale der Sparda-Bank drei Wochen lang Decke, Wände und Boden rausgerissen. Jetzt beginnt der Wideraufbau.

Foto: Victoria Thünte

Nach einer Automatensprengung wurden in der Filiale der Sparda-Bank drei Wochen lang Decke, Wände und Boden rausgerissen. Jetzt beginnt der Wideraufbau.
Nach einer Automatensprengung wurden in der Filiale der Sparda-Bank drei Wochen lang Decke, Wände und Boden rausgerissen. Jetzt beginnt der Wideraufbau.

Foto: Victoria Thünte

Nach einer Automatensprengung wurden in der Filiale der Sparda-Bank drei Wochen lang Decke, Wände und Boden rausgerissen. Jetzt beginnt der Wideraufbau.
Nach einer Automatensprengung wurden in der Filiale der Sparda-Bank drei Wochen lang Decke, Wände und Boden rausgerissen. Jetzt beginnt der Wideraufbau.

Foto: Victoria Thünte

Anzeige
Nach einer Automatensprengung wurden in der Filiale der Sparda-Bank drei Wochen lang Decke, Wände und Boden rausgerissen. Jetzt beginnt der Wideraufbau.
Nach einer Automatensprengung wurden in der Filiale der Sparda-Bank drei Wochen lang Decke, Wände und Boden rausgerissen. Jetzt beginnt der Wideraufbau.

Foto: Victoria Thünte

Nach einer Automatensprengung wurden in der Filiale der Sparda-Bank drei Wochen lang Decke, Wände und Boden rausgerissen. Jetzt beginnt der Wideraufbau.
Nach einer Automatensprengung wurden in der Filiale der Sparda-Bank drei Wochen lang Decke, Wände und Boden rausgerissen. Jetzt beginnt der Wideraufbau.

Foto: Victoria Thünte

Nach einer Automatensprengung wurden in der Filiale der Sparda-Bank drei Wochen lang Decke, Wände und Boden rausgerissen. Jetzt beginnt der Wideraufbau.
Nach einer Automatensprengung wurden in der Filiale der Sparda-Bank drei Wochen lang Decke, Wände und Boden rausgerissen. Jetzt beginnt der Wideraufbau.

Foto: Victoria Thünte

Nach einer Automatensprengung wurden in der Filiale der Sparda-Bank drei Wochen lang Decke, Wände und Boden rausgerissen. Jetzt beginnt der Wideraufbau.
Nach einer Automatensprengung wurden in der Filiale der Sparda-Bank drei Wochen lang Decke, Wände und Boden rausgerissen. Jetzt beginnt der Wideraufbau.

Foto: Victoria Thünte

Nach einer Automatensprengung wurden in der Filiale der Sparda-Bank drei Wochen lang Decke, Wände und Boden rausgerissen. Jetzt beginnt der Wideraufbau.
Nach einer Automatensprengung wurden in der Filiale der Sparda-Bank drei Wochen lang Decke, Wände und Boden rausgerissen. Jetzt beginnt der Wideraufbau.

Foto: Victoria Thünte

Nach einer Automatensprengung wurden in der Filiale der Sparda-Bank drei Wochen lang Decke, Wände und Boden rausgerissen. Jetzt beginnt der Wideraufbau.
Nach einer Automatensprengung wurden in der Filiale der Sparda-Bank drei Wochen lang Decke, Wände und Boden rausgerissen. Jetzt beginnt der Wideraufbau.

Foto: Victoria Thünte

Nach einer Automatensprengung wurden in der Filiale der Sparda-Bank drei Wochen lang Decke, Wände und Boden rausgerissen. Jetzt beginnt der Wideraufbau.
Nach einer Automatensprengung wurden in der Filiale der Sparda-Bank drei Wochen lang Decke, Wände und Boden rausgerissen. Jetzt beginnt der Wideraufbau.
Nach einer Automatensprengung wurden in der Filiale der Sparda-Bank drei Wochen lang Decke, Wände und Boden rausgerissen. Jetzt beginnt der Wideraufbau.
Nach einer Automatensprengung wurden in der Filiale der Sparda-Bank drei Wochen lang Decke, Wände und Boden rausgerissen. Jetzt beginnt der Wideraufbau.
Nach einer Automatensprengung wurden in der Filiale der Sparda-Bank drei Wochen lang Decke, Wände und Boden rausgerissen. Jetzt beginnt der Wideraufbau.
Nach einer Automatensprengung wurden in der Filiale der Sparda-Bank drei Wochen lang Decke, Wände und Boden rausgerissen. Jetzt beginnt der Wideraufbau.
Nach einer Automatensprengung wurden in der Filiale der Sparda-Bank drei Wochen lang Decke, Wände und Boden rausgerissen. Jetzt beginnt der Wideraufbau.
Nach einer Automatensprengung wurden in der Filiale der Sparda-Bank drei Wochen lang Decke, Wände und Boden rausgerissen. Jetzt beginnt der Wideraufbau.
Nach einer Automatensprengung wurden in der Filiale der Sparda-Bank drei Wochen lang Decke, Wände und Boden rausgerissen. Jetzt beginnt der Wideraufbau.
Nach einer Automatensprengung wurden in der Filiale der Sparda-Bank drei Wochen lang Decke, Wände und Boden rausgerissen. Jetzt beginnt der Wideraufbau.
Nach einer Automatensprengung wurden in der Filiale der Sparda-Bank drei Wochen lang Decke, Wände und Boden rausgerissen. Jetzt beginnt der Wideraufbau.