Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Unter den Linden in Asbeck

Gaststätte Reckers mit neuem Pächter

Asbeck Eineinhalb Jahre stand die Gaststätte Reckers „Unter den Linden“ leer. Zum Bedauern vieler Asbecker oder Ausflügler, die im Sommer die Anlaufstelle für eine Rast bei Kaffee und Kuchen vermissten. Ab 30. September ist wieder geöffnet. Die Vorbereitungen für die Restauranteröffnung laufen.

Gaststätte Reckers mit neuem Pächter

Tihomir (l.) und Vlado Krolo (r.) haben die Gaststätte unter den Linden gepachtet. Unterstützt werden sie von Koch Zvonko Bacic.

Michael Reckers hat die Gaststätte an Vlado und Tihomir Krolo verpachtet. „Hier muss Leben rein“, sagte er am Freitag. Nur eine große Frage war da noch nicht geklärt: Wie wird das neue Restaurant heißen. „Vlados“, so wie ihr bisheriges Restaurant in Münster-Hiltrup hieß? Unter den Linden? Oder soll im Namen an „Mumpy“ erinnert werden, wie Reckers Vater hieß und wie viele Asbecker immer noch sagen, wenn sie von der Gaststätte reden. Pächter und Verpächter diskutierten am Freitag noch.

Mediterrane Küche

Klar ist: In der Küche wird sich etwas ändern. „Moderne, mediterrane Küche“, beschreibt Vlado Krolo. Der Kroate lebt seit zwölf Jahren in Deutschland. In Hiltrup hatte der Gastronom sich vor einem Jahr mit einem Steakhaus selbstständig gemacht. Aus wirtschaftlichen Gründen, so sagt der 33-Jährige, suchte er ein neues Lokal und hörte zufällig von Asbeck.

Skepsis verflogen

Etwas skeptisch sind die beiden Brüder in das ihnen unbekannte Stiftsdorf gefahren. Und waren spontan begeistert von dem alten Bau und der guten Lage. Jetzt gilt es zu renovieren. Vieles übernehmen die beiden von Michael Reckers, der auch während der Schließung das Gebäude in Schuss gehalten hat. Altes und Modernes zu verbinden, das ist das Ziel der Brüder Krolo.

Ein reines Steakhaus wird es hier nicht geben. Mit Restaurant, Sonntagsbrunch, Gesellschaften in der Tenne und Kaffee und Kuchen am Nachmittag wollen sie sich breit aufstellen. Und sie wollen sich ganz einlassen auf Asbeck. In dieser Woche sind Vlado und sein 29-jähriger Bruder in eine Wohnung im Haus eingezogen. 

Anzeige
Anzeige