Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Jahrespraktikantin Schilam Omar

Rollentausch im Jugendhaus

LEGDEN Der Weg zum Fachabitur führt für Schilam Omar über das „Pool“. Früher hat sie hier ihre Freizeit verbracht. Jetzt ist es ihr Arbeitsplatz. Es ist ein spannender Rollentausch.

Rollentausch im Jugendhaus

Schilam Omar arbeitet für ein Jahr als FUS-Praktikantin im Jugendhaus Pool.

Vor ein paar Monaten war sie einfach nur eine gelegentliche Besucherin im Jugendhaus Pool. Jetzt begegnen die Kinder und Jugendlichen Schilam Omar dort jeden Tag. Die 16-jährige Legdenerin geht zur Fachoberschule am Berufskolleg Lise-Meitner. Zu ihrem zwei Jahre dauernden Weg hin zum Fachabitur gehört ein einjähriges Praktikum dazu.

Drei Tage die Woche, im zweiten Halbjahr dann vier Tage, ist sie im Jugendhaus am Nordring. Von 15 bis 20 Uhr. Das gefällt Schilam Omar: „Da habe ich morgens Zeit, mich um die Schule zu kümmern.“ Für Johannes Kuiper, der das „Pool“ leitet, ist es eine willkommene Unterstützung. Nicht nur, dass man sich so auch besser mit kleineren Gruppen beschäftigen kann. „Es ist gut, wenn auch ein Mädel als Ansprechpartnerin da ist.“

Viel Abwechslung

Brettspiele mit Jüngeren, Backaktionen, Ausflüge begleiten – kein Tag ist wie der andere. Das reizt die 16-Jährige, die sich am Ende der Sekundarschule nicht vorstellen konnte, weiter nur die Schulbank zu drücken. Etwas Soziales zu tun, gefällt ihr. Die meisten ihrer Mitschülerinnen sind in Kindergärten untergekommen. Da findet sie es spannender, mit Gleichaltrigen zu arbeiten.

Manchmal ist das auch eine Herausforderung. „Ich möchte ernst genommen werden“, erzählt sie, dass sie sich im Pool mit seinen Besuchern zwischen acht und 21 Jahren behaupten muss. „Ich glaube, ich kriege das ganz gut hin.“ Johannes Kuiper sagt: „Das ist ein Superlernfeld hier.“ Ein sicheres Auftreten – das wird ihr auch später helfen. Im sozialen Bereich will Schilam Omar später nicht arbeiten. Sie sieht ihre Zukunft im Management.

Volles Programm

Vier Angebote sind für Kinder ab acht Jahren. „Koche dich in den Herbst“ heißt es am Dienstag, 24. Oktober, 16 Uhr (1 Euro). Am 26. Oktober, 14 Uhr, geht es ins Jump House Münster (13 Euro). Nur für Mädchen ist am 27. Oktober, 18 Uhr, der Mädchentreff. Am Dienstag, 31. Oktober, übernachten Mädchen bei der „Fright Night just for Girls“ (5 Euro).

Für Jugendliche ab 16 Jahren gibt es am Freitag, 3. November, 18 Uhr, die „Fearless Movie Night“ (2 Euro). In den Movie Park mit Halloween Special fahren Jugendliche ab 14 Jahren am 4. November, 12 Uhr (25 Euro). Anmeldungen zu den Ausflügen im Jugendhaus, Nordring 37.

Anzeige
Anzeige