Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Drei Filmfans gesucht

Wollen Sie in die Jury beim 28. Lüner Kinofest?

LÜNEN Die Vorbereitungen für das 28. Lüner Kinofest im November laufen auf Hochtouren. Schon jetzt ist bekannt: Fünf Filme werden um den Preis RuhrPott konkurrieren. Und Sie können mitentscheiden, welcher Regisseur den Preis bekommt! Auch in diesem Jahr rufen wir Filminteressierte dazu auf, sich für unsere Leser-Jury zu bewerben.

Wollen Sie in die Jury beim 28. Lüner Kinofest?

Moderator Peter G. Dirmeier (l.) mit der Leserjury der Ruhr Nachrichten bei der Abschlussgala des Kinofestes im vergangenen Jahr.

Voraussetzung:Sie sollten während des Kinofestes vom 23. bis 26. November Zeit haben. Und neben dem Spaß am Filme schauen auch gerne mit anderen über das Gesehene diskutieren. Denn die drei Juroren sollen natürlich zu einer gemeinsamen Entscheidung kommen.

Im vergangenen Jahr hatten wir so viele tolle Bewerbungen bekommen, dass wir am Ende sogar vier Juroren ausgewählt haben. „Ich bin gespannt, wie viele Bewerber sich diesmal melden“, so Kinofestleiter Mike Wiedemann.

Bis zum 1. November bewerben

An den Kinofesttagen werden sich die Juroren die fünf Wettbewerbsfilme anschauen und darüber diskutieren. Am Ende müssen sie dann eine Entscheidung treffen, welcher Film mit dem RuhrPott ausgezeichnet wird. Das werden sie dann auf der Bühne des Hilpert-Theaters bei der Abschlussgala verkünden. Der RuhrPott ist mit 1500 Euro Preisgeld dotiert und wird von unserer Zeitung gestiftet.

Bis zum 1. November können sich interessierte Leser über unser Bewerbungsformular bewerben. Ein Treffen zum Kennenlernen und zur Organisation ist dann am Mittwoch, 15. November, in der Cineworld, Im Hagen 3.

Anzeige
Anzeige