Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Von-Vincke-Straße in Olfen

Balken im Dachgeschoss stand in Flammen

Olfen In einem Mehrfamilienhaus in der Olfener Von-Vincke-Straße brach am Dienstag in einem Mehrfamilienhaus ein Feuer aus. Es hätte schlimm enden können.

Balken im Dachgeschoss stand in Flammen

Feuerwehrleute tragen den noch leicht glimmenden Holzbalken aus dem Haus.Geschwinder

Der Holzbalken glimmt noch leicht, als ihn die Feuerwehrleute gegen 17.30 Uhr aus einem Mehrfamilienhaus in der Von-Vincke-Straße tragen. Im Obergeschoss des Hauses war gegen 17 Uhr im Kaminbereich aus noch unbekannter Ursache ein Feuer ausgebrochen.

Bilder vom Einsatz in der Von-Vinckestraße

In einem Mehrfamilienhaus in der Von-Vinckestraße brach am Dienstag in einem Mehrfamilienhaus ein Feuer aus. Es hätte schlimm enden können.
In einem Mehrfamilienhaus in der Von-Vinckestraße brach am Dienstag in einem Mehrfamilienhaus ein Feuer aus. Es hätte schlimm enden können.
In einem Mehrfamilienhaus in der Von-Vinckestraße brach am Dienstag in einem Mehrfamilienhaus ein Feuer aus. Es hätte schlimm enden können.
In einem Mehrfamilienhaus in der Von-Vinckestraße brach am Dienstag in einem Mehrfamilienhaus ein Feuer aus. Es hätte schlimm enden können.
In einem Mehrfamilienhaus in der Von-Vinckestraße brach am Dienstag in einem Mehrfamilienhaus ein Feuer aus. Es hätte schlimm enden können.
In einem Mehrfamilienhaus in der Von-Vinckestraße brach am Dienstag in einem Mehrfamilienhaus ein Feuer aus. Es hätte schlimm enden können.
In einem Mehrfamilienhaus in der Von-Vinckestraße brach am Dienstag in einem Mehrfamilienhaus ein Feuer aus. Es hätte schlimm enden können.
In einem Mehrfamilienhaus in der Von-Vinckestraße brach am Dienstag in einem Mehrfamilienhaus ein Feuer aus. Es hätte schlimm enden können.

Der Bewohner der Wohnung habe dort gerade renoviert und sei schnell auf das Feuer aufmerksam geworden. „So waren wir schnell vor Ort. Sonst hätte der Brand schlimm ausgehen können“, sagt Einsatzleiter Thomas Michels. Verletzt wurde so zum Glück niemand.

Die Feuerwehr, die mit drei Löschwagen vor Ort war, hatte den Brand schnell unter Kontrolle und entfernte den betroffenen Balken. Anschließend sei noch die Umgebung mit Wärmebildkameras untersucht worden.

Anzeige
Anzeige