Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

VR-Bank Kegel-Cup

Burgstadtholzer holen sich den Sieg

SÜDLOHN Der Sieger des VR-Bank Kegel-Cups Südlohn 2017 steht fest: Es ist der Kegelklub „Die Burgstadtholzer“. Die Kegelbrüder haben sich in einem höchst spannenden Finale im Haus Terhörne mit 358 Holz gegen den Kegelklub „Zwölf Apostel“ mit 334 Holz durchgesetzt. Insgesamt hatten zehn Herren-Kegelklubs an dem Turnier teilgenommen.

Burgstadtholzer holen sich den Sieg

So sehen Sieger aus: Der Kegelklub „Die Burgstadtholzer“ hat den begehrten Kegel-Cup der VR-Bank geholt. Foto: yg4938b

Nach der unglücklichen Niederlage im Jahr 2014 ist es den „Burgstadtholzern“ damit endlich gelungen, den begehrten Wanderpokal aus den Händen von Frank Selting, Geschäftsstellenleiter der VR-Bank in Südlohn, in Empfang zu nehmen.

Der Siegerklub darf sich außer über den Pokal auch über über die stattliche Siegprämie von 150 Euro für die Kegelkasse freuen. Die zweitplatzierten „Zwölf Apostel“ erhielten 75 Euro Prämie für ihren Klub.

Versöhnlicher Abschluss

Mit einem gemeinsamen Abendessen auf Einladung der VR-Bank ließen beide Kegelklubs den Abend gemütlich ausklingen. Ein versöhnlicher Abschluss, nachdem sich der erste und zweite Sieger zuvor ein aufreibendes Duell um jeden einzelnen Kegel mit knisternder Wettkampfatmosphäre geliefert hatten.

Seit mehr als 40 Jahren spielen die Südlohner Kegelklubs regelmäßig um den VR-Bank Kegel-Cup. Dabei gilt es, im Modus „fünf Mal in die Vollen“ und „fünf Mal Abräumen“ die Kegel zum Fallen zu bringen. Inklusive des Finales erkegelten die Sportler bei diesem Turnier insgesamt 5177 Holz.

Auf dem dritten Platz landete beim Turnier der Kegelklub „Die Schlagbaren“. Im kommenden Jahr wird der VR-Bank Kegel-Cup in Südlohn unter den Damenklubs ausgekegelt. Die Anmeldephase dazu startet Anfang 2018.

Fotos und Ergebnisse

Frank Selting wies die Kegelsportler außerdem darauf hin, dass die Ergebnisse des Kegelturniers und Bilder vom spannenden Finalspiel auf der Internetseite der VR-Bank Westmünsterland nachgelesen und angeschaut werden können. www.vrbank-wml.de/kegelcup

Anzeige
Anzeige