Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Halloween im Nierstenholzer Wald

/
Die Kinder übten schon einmal ihren schaurigen Blick.
Die Kinder übten schon einmal ihren schaurigen Blick.

Louisa Neupert

Die erste Gruppe ging los in den schaurigen Wald.
Die erste Gruppe ging los in den schaurigen Wald.

Luisa Neupert

Süßes oder Saures durfte an dem Abend natürlich auch nicht fehlen.
Süßes oder Saures durfte an dem Abend natürlich auch nicht fehlen.

Louisa Neupert

Die erste Gruppe ging los in den schaurigen Wald.
Die erste Gruppe ging los in den schaurigen Wald.

Louisa Neupert

Süßes oder Saures durfte an dem Abend natürlich auch nicht fehlen.
Süßes oder Saures durfte an dem Abend natürlich auch nicht fehlen.

Louisa Neupert

Anzeige
Die Gruppen wurden eingeteilt - drei Gruppen gab es ingesamt.
Die Gruppen wurden eingeteilt - drei Gruppen gab es ingesamt.

Louisa Neupert

Seit Samstag schmückten die Schützen den Platz.
Seit Samstag schmückten die Schützen den Platz.

Louisa Neupert

Bei den Kostümen wurde sich viel Mühe gegeben - je gruseliger, desto besser.
Bei den Kostümen wurde sich viel Mühe gegeben - je gruseliger, desto besser.

Louisa Neupert

Seit Samstag schmückten die Schützen den Platz.
Seit Samstag schmückten die Schützen den Platz.

Louisa Neupert

Die Kinder übten schoneinmal ihren schaurigen Blick
Die Kinder übten schoneinmal ihren schaurigen Blick

Louisa Neupert

Seit Samstag schmückten die Schützen den Platz.
Seit Samstag schmückten die Schützen den Platz.

Louisa Neupert

Seit Samstag schmückten die Schützen den Platz
Seit Samstag schmückten die Schützen den Platz

Louisa Neupert

Von Hexen, über Vampiren bis zu Geistern war an dem Abend alles versammelt.
Von Hexen, über Vampiren bis zu Geistern war an dem Abend alles versammelt.

Bei den Kostümen wurde sich viel Mühe gegeben - je gruseliger, desto besser.
Bei den Kostümen wurde sich viel Mühe gegeben - je gruseliger, desto besser.

Louisa Neupert

Die Kinder übten schon einmal ihren schaurigen Blick.
Die erste Gruppe ging los in den schaurigen Wald.
Süßes oder Saures durfte an dem Abend natürlich auch nicht fehlen.
Die erste Gruppe ging los in den schaurigen Wald.
Süßes oder Saures durfte an dem Abend natürlich auch nicht fehlen.
Die Gruppen wurden eingeteilt - drei Gruppen gab es ingesamt.
Seit Samstag schmückten die Schützen den Platz.
Bei den Kostümen wurde sich viel Mühe gegeben - je gruseliger, desto besser.
Seit Samstag schmückten die Schützen den Platz.
Die Kinder übten schoneinmal ihren schaurigen Blick
Seit Samstag schmückten die Schützen den Platz.
Seit Samstag schmückten die Schützen den Platz
Von Hexen, über Vampiren bis zu Geistern war an dem Abend alles versammelt.
Bei den Kostümen wurde sich viel Mühe gegeben - je gruseliger, desto besser.