04.01.2013 18:00 Uhr
Schriftgröße: A A A

Amtsgericht Lünen: Junges Paar schlug bei Streit immer wieder zu

LÜNEN Die Anlässe waren oft wenig spektakulär. Es ging um verbale Angriffe, Geld für Alkohol und Eifersucht. Doch ein junges Lüner Paar, 29 und 30 Jahre alt, wurde stets andgreiflich, schlug brutal zu. Jetzt sprach das Gericht ein deutliches Urteil.Von Heinrich Höckmann

Artikel aus diesem Ressort
Unter anderem gegen Erika Willamowski in der Partie "Mensch ärgere dich nicht" trat Michael Schnitzler im Heliand-Gemeindehaus an.100 Jahre wird das immer noch beliebte Spiel "Mensch ärgere dich nicht" in diesem Jahr. Redakteur Michael Schnitzler hat sich daher auf die Suche nach einer Herausforderung mit diesem Spiel gemacht. Im Video erfahren Sie mehr über das Spiel - und wie sich unser Redakteur im Spiel mit drei erfahrenen Spielerinnen schlägt.
Lüner Unternehmen legten zuletzt zu - um über 4 Prozent. Mehr als der Landesdurchschnitt.Lünen ist ein echtes wirtschaftliches Schwergewicht im Kreis Unna. Fast 20 Prozent der Firmen im Kreis kommen aus Lünen und sie machten 2012 Umsätze in Höhe von insgesamt mehr als vier Milliarden Euro. Das geht aus Zahlen des statistischen Landesamtes hervor, die wir grafisch aufgearbeitet haben.
An der Graf-Haeseler-Straße hat am Dienstagabend ein Auto gebrannt. Der Motor stand voll in Flammen, die Feuerwehr löschte den Brand mit Schaum.Gleich zwei Autos standen am Dienstagabend im Geistviertel in Flammen. Sowohl an der Behringstraße als auch an der Graf-Haeseler-Straße war die Feuerwehr im Einsatz. Die Polizei ermittelt wegen möglicher Brandstiftung. Eine Zeugin gab einen ersten Hinweis.
Auf dem Gelände des alten Wethmaraner Sportplatzes an der Münsterstraße feierte das »Dorf Wethmar« ein gelungenes Osterfeuer, federführend organisiert durch die 3. Kompanie des heimischen Schützenvereins.62 Osterfeuer sind für 2014 bei der Stadt Lünen angemeldet worden. Wir haben all jene Osterfeuer auf einer Karte eingetragen, zu denen Vereine und Verbände Anwohner und Gäste einladen.
Immer wieder rasteten die junge Frau und ihr damaliger Freund aus. Vor allen Dingen unter Alkoholeinfluss schlugen sie auf ihre Kontrahenten ein.

Nach sechsstündiger Verhandlung und Befragung zahlreicher Zeugen fällte das Gericht ein drastisches Urteil. Der Angeklagte wurde zu einem Jahr und sechs Monaten auf Bewährung, die 29-Jährige zu zwei Jahren auf Bewährung verurteilt.

Nasenbein gebrochen

Der erste Vorfall ereignte sich im August 2011 in der Gaststätte "Alter Ritter" in Lünen-Süd.  Nach verbalen Attacken in der Gaststätte, wurde ein Streit auf der Straße handgreiflich ausgetragen. Dabei brach der Angeklagte seinem Widersacher das Nasenbein.  

Ende Mai 2012 gab es eine Auseinandersetzung in der Wohnung eines Bekannten der Angeklagten. Als der Alkohol ausging, gab es Streit um Geld für "Nachschub". Auch hier kam es zu einer Schlägerei, dem Bekannten wurden die Nase und einige Rippen gebrochen.

Entschuldigung

Am 1. Juli 2012 traf man sich bei dem gleichen Bekannten wieder. Diesmal wollte die Angeklagte ihre Freundin zur Rede stellen, weil die mit ihrem Freund geflirtet habe. Doch zum Gespräch kam es nicht. Die Angeklagte schlug zu.  Mit einem Schädel-Hirn-Trauma und einer gebrochenen Nase musste die Frau ins Krankenhaus.

Im Gerichtssaal entschuldigte sich die Angeklagte bei der Freundin, die nahm sogar ihre Strafanzeige zurück.

Am 24. November 2011 hatten beide Angeklagte eine Auseinandersetzung mit Nachbarn in Dortmund. Auch hier war die Angeklagte nicht zimperlich und schlug unvermittelt zu. Beide Angeklagten gelobten in ihren Schlussworten  Besserung.

zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden

undefined function box_wetterstadtdaten
Große Vereins-Aktion von Sparkasse und RN

Das waren die 15 Finalisten

In vielen Vereinen gibt es Ideen – aber oft nicht genug Geld, um sie zu verwirklichen. Vereine und Initiativen aus Lünen und Selm hatten die Chance auf eine kräftige Finanzspritze der Sparkasse Lünen-Selm. 15 aus 47 Projekt-Bewerbungen standen im Finale. Sie haben entschieden, wer 10.000 Euro gewinnt. mehr...

Zum Jubiläum
Unter anderem gegen Erika Willamowski in der Partie "Mensch ärgere dich nicht" trat Michael Schnitzler im Heliand-Gemeindehaus an.

"Mensch ärgere dich nicht" gegen geballte Erfahrung

100 Jahre wird das immer noch beliebte Spiel "Mensch ärgere dich nicht" in diesem Jahr. Redakteur Michael Schnitzler hat sich daher auf die Suche nach einer Herausforderung mit diesem Spiel gemacht. Im Video erfahren Sie mehr über das Spiel - und wie sich unser Redakteur im Spiel mit drei erfahrenen Spielerinnen schlägt. mehr...

Wirtschaftszahlen für 2012
Lüner Unternehmen legten zuletzt zu - um über 4 Prozent. Mehr als der Landesdurchschnitt.

Lüner Firmen setzten über 4 Milliarden Euro um

Lünen ist ein echtes wirtschaftliches Schwergewicht im Kreis Unna. Fast 20 Prozent der Firmen im Kreis kommen aus Lünen und sie machten 2012 Umsätze in Höhe von insgesamt mehr als vier Milliarden Euro. Das geht aus Zahlen des statistischen Landesamtes hervor, die wir grafisch aufgearbeitet haben. mehr...

Top-Links
Brandstiftung möglich
An der Graf-Haeseler-Straße hat am Dienstagabend ein Auto gebrannt. Der Motor stand voll in Flammen, die Feuerwehr löschte den Brand mit Schaum.

Geistviertel: Zwei Autos standen in Flammen

Gleich zwei Autos standen am Dienstagabend im Geistviertel in Flammen. Sowohl an der Behringstraße als auch an der Graf-Haeseler-Straße war die Feuerwehr im Einsatz. Die Polizei ermittelt wegen möglicher Brandstiftung. Eine Zeugin gab einen ersten Hinweis. mehr...

Interaktive Karte
Auf dem Gelände des alten Wethmaraner Sportplatzes an der Münsterstraße feierte das »Dorf Wethmar« ein gelungenes Osterfeuer, federführend organisiert durch die 3. Kompanie des heimischen Schützenvereins.

Hier brennen Lünens Osterfeuer

62 Osterfeuer sind für 2014 bei der Stadt Lünen angemeldet worden. Wir haben all jene Osterfeuer auf einer Karte eingetragen, zu denen Vereine und Verbände Anwohner und Gäste einladen. mehr...

Beilagen Online
cp04
links
rechts
Spargel-Zeit
Rezepte und Höfe in der Region
Lust auf Spargel? Köche aus der Region verraten ihre Rezepte. Außerdem: Spargel-Höfe auf einen Blick.
Kontakt | Impressum | AGB | Nutzungsbasierte Onlinewerbung | Datenschutz

Weitere Angebote aus dem Medienhaus Lensing:
RuhrNachrichten.de | MuensterscheZeitung.de | DorstenerZeitung.de | HalternerZeitung.de | GrevenerZeitung.de | Emsdettener Volkszeitung.de
Heja-BVB.de | Nahraum.de | Immomia