25.04.2015

Wetter für Nordrhein-Westfalen

Heute gibt es in der Mitte bei vielfach bedecktem Himmel zeitweilige Regenfälle, und die Temperaturen klettern am Tage auf 16 Grad. Nachts gehen die Werte dann auf 9 Grad zurück. Der Wind weht mäßig aus westlichen Richtungen.
Heute erwärmt sich die Luft im Norden auf 16 Grad und kühlt in der folgenden Nacht auf 8 Grad ab. Dazu ist es vielerorts bedeckt, gebietsweise regnet es, und der Wind weht schwach, in Böen mäßig aus westlichen Richtungen.
Heute gibt es im Süden bei vielfach bedecktem Himmel zeitweilige Regenfälle, und die Temperaturen steigen am Tage auf 16 Grad. Nachts sinken die Werte dann auf 11 bis 9 Grad. Der Wind weht mäßig aus westlichen Richtungen.
Das allgemeine Wohlbefinden wird beeinträchtigt. Wetterfühlige neigen zu Kopfweh und Migräneattacken. Blutdruckstörungen und Schwindelgefühle machen ebenfalls zu schaffen. Müdigkeitserscheinungen im Alltag sind keine Seltenheit. Oft ist man abgespannt und hat wenig Elan. Einige Menschen neigen zu leichter Reizbarkeit und schlechter Laune.
Am Samstag kühlt sich die Luft im Westen auf 9 Grad und erwärmt sich tagsüber auf 19 bis 21 Grad. Dazu ist es gebietsweise heiter. Hier und da regnet es jedoch bei bedecktem Himmel, und der Wind weht mäßig aus südwestlichen Richtungen. Die Wetterlage ist bestens für einen Spaziergang oder eine Runde joggen geeignet. Das schöne Wetter sollte man unbedingt ausnutzen.
Die Konzentration von Birkenpollen ist mäßig bis stark. Dazu fliegen örtlich Pollen von Weiden, Eschen, Hainbuchen, Kiefern, Eichen und Buchen.