Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Anna Gavalda: Zusammen ist man weniger allein

Mein liebstes Buch

Zum Tag des Buches stellen unsere Redakteure ihre Lieblingsbücher vor. Hier der Favorit von Ingrid Wielens.

von Von Ingrid Wielens

, 22.04.2010
Anna Gavalda: Zusammen ist man weniger allein

Dieser Roman ist eine Liebeserklärung an die Menschen. Die vier Haupt-Akteure, die allein kaum zurecht kämen, leben zusammen in einer Pariser WG: Die magersüchtige Malerin Camille, Gourmetkoch Franck, der stotternde Adelige Philibert Marquet de la Durbellière und Paulette, die alte Frau. Einsamkeit, Verzweiflung, Armut sind die großen Themen. Gavalda erschafft wunderbare Figuren, bleibt mit ihrem Werk trotz großem Unterhaltungswert immer auch moralisch, poetisch, philosophisch.