Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Ein Sommernachtstraum als Spektakel in Hagen

Neubearbeitung

HAGEN Regisseur Thilo Borowczak und Kapellmeister Bernhard Steiner vom Theater Hagen wählten mit Henry Purcells „The Fairy Queen“, einer Bearbeitung des Shakespeareschen Sommernachtstraums, eine „Halb-Oper“ aus. Ohne falschen Respekt vor dem Original schufen sie ein Spektakel.

von Von Karsten Mark

, 11.04.2010
Ein Sommernachtstraum als Spektakel in Hagen

Titania (Stefania Dovhan) mit Zettel (Roland Silbernagl) in der Hagener Inszenierung.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich mit Ihrer E-Mail,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden