Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Getanzter Sommernachtstraum in Essen

Ballett in Aalto-Oper

Eine Kostprobe vonHeinz Spoerlis "Sommernachtstraum" war im Aalto-Theater Essen schon zu sehen, als dem Schweizer der "Deutsche Tanzpreis 2009" verliehen wurde. Premiere feierte das Ballett am Samstagabend.

ESSEN

von Von Marieluise Jeitschko

, 04.11.2012
Getanzter Sommernachtstraum in Essen

Kobold Puck ist eine Paraderolle für Wataru Shimizu.

Spoerli ergänzt Mendelssohns Schauspielmusik, mit Ausschnitten aus anderen Kompositionen des Romantikers und minimalistischer Musik von Steve Reich und Philip Glass. So ergibt sich ein Rahmen der Geschichte als fast abstraktes neoklassisches Ballett, deutlich abgegrenzt von der Handlung durch eisig blau-schimmernde Ganzkörpertrikots der Damen und lange Hosen der Herren, die mit nacktem Oberkörper tanzen (Kostüme: Keso Decker).

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden