Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Im Mai beginnt die Festival-Zeit

Theater, Musik und Tanz in geballter Vielfalt

NRW Im Mai und Juni muss keinem Musik- und Theaterfreund langweilig werden. Jetzt beginnt der Wonnemonat der Festivals. Und zwar geballt.

von Von Julia Gaß

, 28.04.2010
Im Mai beginnt die  Festival-Zeit

Das Festival Klangvokal beginnt am 11. Mai in Dortmund.

Den Reigen eröffnet hat die "Scene Ungarn ", die sich bis zum Sommer in 14 Städten an Rhein und Ruhr mit über 100 Künstlern präsentiert. www.scene-ungarn.de

Weiter geht's heute (28.4.) mit dem

für Jugendclubs der Theater im Ruhrgebiet. Bis 1. Mai gestalten sechs Häuser aus Bochum, Castrop-Rauxel, Dortmund, Duisburg, Mülheim das Wanderfestival, das in allen Häusern Station macht.  www.festival-unruhr.de

Traditionell am 1. Mai beginnen die

in Recklinghausen. Sie bieten bis 13. Juni eine Werkschau von Heinrich von Kleist. www.ruhrfestspiele.de

Das

ist vom 7. bis 13. Mai in Dortmund zu Gast. Zehn Inszenierungen der Kinder- und Jugendtheater von Rhein und Ruhr sind dort unter dem Titel "westwind" zu sehen.  www.kinderund jugendtheatertreffen-nrw.de

Am 8. Mai folgt die Eröffnung des

in der Bochumer Jahrhunderthalle. 66 Konzerte der Tastenelite der Welt bietet die 22. Auflage an 77 Tagen bis 23. Juli in 17 Städten.  www.klavierfestival.de

Dortmund singt und klingt beim 2. Festival

vom 11. Mai bis 10. Juni an 14 Spielstätten in Dortmund. Weltstars wie Edita Gruberova und Entdeckungen bieten die 40 Veranstaltungen.  www.klangvokal.de

Ein Forum deutschsprachiger Gegenwartsdramatik ist das Festival "

" vom 15. Mai bis 3. Juni in Mülheim. Aus 140 deutschsprachigen Uraufführungen hat die Jury sieben für das 35. Festival ausgewählt.  www.stuecke.de

Bei den

dreht sich vom 22. Mai bis 3. Juni alles zum Motto "Duisburg - Hafen der Kulturhauptstadt" um die Seefahrt. Mit einer Hafen-Rundfahrt, Tschechos "Möwe" und Shakespeares "Sturm".  www.duisburger-akzente.de

Die Theater kommen vom 3. bis 6. Juni zum

in Düsseldorf zusammen. Zu sehen sind acht Inszenierungen aus dieser Spielzeit.   www.theater.de

"

" präsentiert das Festival, das vom 30. Juni bis17. Juli zeitgenössische Produktionen aus Theater, Tanz, Oper, Performance, Film und Bildende Kunst in Essen und Mülheim bietet.   www.theaterderwelt.de

Die

vom 10. August bis 20. Oktober ist ein Höhepunkt im Festival-Kalender. "Die Wanderung - die Suche nach dem Weg" ist das Motto der zweiten Saison von Intendant Willy Decker, die in über 100 Veranstaltungen den Islam ins Zentrum rückt.  www.ruhrtriennale.de

Das

(21.-24.5.), schließen sich an. Sage noch einer, dass es die Metropole Ruhr nicht verdient hat, Kulturhauptstadt zu sein.