Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Internet-Führer zur Baukunst

DÜSSELDORf Herausragende Zeugnisse von Architekten und Bauingenieuren in NRW sind jetzt erstmals systematisch aufbereitet online abrufbar.

von Von Michael Fritsch

, 30.10.2007
Internet-Führer zur Baukunst

Im Netz dabei: Das Museum Marta in Herford.

Unter der Internetadresse www.baukunst-nrw.de, die gestern von Bauminister Oliver Wittke, der Architektenkammer und der Ingenieurkammer-Bau in Düsseldorf freigeschaltet wurde, finden sich derzeit rund 300 Objekte aus allen Epochen und Bereichen. Die Informationen zu den Abbildungen gibt es auch in englischer Sprache. Damit sollen über die Fachwelt hinaus auch Touristen aus dem Ausland für die zahlreichen interessanten Bauwerke hier zu Lande angesprochen werden.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden