Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Regisseur Werner Schroeter ist gestorben

Werner Schroeter ist im Alter von 65 Jahren gestorben.

Regisseur Werner Schroeter ist gestorben

Krebsleiden

KASSEL Der deutsche Theater- und Filmregisseur Werner Schroeter ist am Montagabend im Alter von 65 Jahren gestorben. Er erlag in einer Klinik in Kassel den Folgen seiner Krebserkrankung, wie seine Agentin Monika Keppler am Dienstag mitteilte.

13.04.2010

Schroeter gehörte zu den wichtigsten Vertretern des Deutschen Autorenkinos. Er war mit Arbeiten wie „Palermo oder Wolfsburg“, „Malina“ und „Marianne Hoppe - Die Königin“ (2000) bekanntgeworden. Erst vergangene Woche hatte er seinen 65. Geburtstag gefeiert.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich mit Ihrer E-Mail,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden