Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

"Sie war eine Erzkomödiantin"

von Von Bettina Jäger

, 31.10.2007
"Sie war eine Erzkomödiantin"

Claus Dieter Clausnitzer stand mit Evelyn Hamann auf der Bühne Foto: Reminghorst

DORTMUND Tieftraurig hat der Dortmunder Schauspieler (Foto) auf den Tod seiner Kollegin Evelyn Hamann reagiert. "Sie war eine wunderbare Kollegin", erinnert er sich. Viel zu früh habe die Theaterwelt sie verloren.

Drei Sketche von Loriot

Clausnitzer war vor mehr als 30 Jahren mit Hamann am Bremer Theater engagiert. Dort hatte Vicco von Bülow alias Loriot beide auf der Bühne gesehen und vom Fleck weg engagiert. Clausnitzer wirkte an insgesamt drei Sketchen von Loriot mit, bevor er Bremen in Richtung Dortmund verließ: Er spielt die Regisseure im "Lottokönig Lindemann" und in der "Torte" und wirkte vor allem im legendären "Neuen Anzug" mit, wo er Hamanns Ehemann gab.

Wunderbare Komik

Schon auf der Theaterbühne im "Kirschgarten" sei ihm Evelyn Hamann aufgefallen, erzählt Clausnitzer. "Ich habe gleich gedacht: Das ist eine Erzkomödiantin." Sehr präzise habe sie gespielt. Hinzu kam Loriots untrügliches Gespür für Timing. Liebenswürdig, engagiert, ehrlich hat Clausnitzer die Kollegin in Erinnerung - und zurückgezogen, was das Private anging. Clausnitzer: "Sie hatte diese wunderbare Komik, die aus der Stille und der genauen Beobachtung kommt."