Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Tolle Konzerte sorgen für einen schwungvollen Start ins neue Jahr

Die Trommler von Yamato sind Silvester in Dortmund zu Gast. Foto van der Mijle

Tolle Konzerte sorgen für einen schwungvollen Start ins neue Jahr

Tipps der Redaktion

Wiener Walzer oder Beethovens neunte Sinfonie? Es gibt viele Varianten, um das neue Jahr schwungvoll zu starten. Dies sind unsere Tipps für Silvester- und Neujahrskonzerte.

Dortmund

, 14.12.2017

Das Neujahrskonzert aus dem Goldenen Saal des Wiener Musikvereins ist der Klassiker. In diesem Jahr steht Riccardo Muti am Pult der Wiener Philharmoniker und dirigiert Werke von der Strauß-Familie, Franz von Suppé und vom österreichisch-ungarischen Komponisten Alphons Czibulka. Das Konzert wird live in mehr als 90 Länder übertragen, das ZDF ist ab 11.15 Uhr dabei.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der
Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich mit Ihrer E-Mail,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden