Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Unterhaltung

Unterhaltung

Rio de Janeiro. Anders als in Fastnachtsumzügen in Deutschland waren politische Anspielungen beim Karneval in Rio de Janeiro bisher nicht üblich. Das hat sich dieses Jahr geändert.mehr...

Berlin. Die Berlinale versteht sich seit jeher als politisches Festival. Im diesjährigen Wettbewerbsprogramm erzählen auch persönliche Schicksale viel von Politik.mehr...

Bad Vilbel. Der Journalist und Talkshow-Gastgeber findet, dass Deutsche viel romantischer seien als Italiener. Er lebe sehr gern in Deutschland, wundere sich aber über die geringe Wertschätzung vieler Menschen des Erreichten.mehr...

London. Fast 200 britische und irische Schauspielerinnen machen sich gegen sexuelle Übergriffe und ungleiche Bezahlung stark.Sie werben um Spenden für eine neue Initiative in Großbritannien, die Frauen unterstützen soll.mehr...

Duisburg. Die Tonlage des Sängers ist auch Jahre nach seinem Rückzug aus dem Schlagerbusiness so markant, dass er immer noch erkannt wird - allerdings weniger häufig als früher.mehr...

Hamburg. Frank Castorf, bis 2017 langjähriger und umstrittener Chef der Berliner Volksbühne, inszeniert in Hamburg unter dem Titel „Der haarige Affe“ gleich mehrere O’Neill-Dramen. Die Titelfigur spielt Charly Hübner. Das Premierenpublikum reagiert einmal mehr gespalten.mehr...

Berlin. Auch 2018 steht das Feiern zum Auftakt der Berlinale im Mittelpunkt. Doch die MeToo-Debatte und die Aktion „Nobody's doll“ sind neben Blitzlichtgewitter, Autogrammjägern und Starrummel allgegenwärtig.mehr...

Anzeige
Anzeige