Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

"Air Prediger" köpft Geisecke zum 1:1

GEISECKE Der SV Geisecke kehrte mit einem mehr als verdienten 1:1-Remis vom Gastspiel beim Türk SV Witten zurück. "Wir haben einen sehr hohen Aufwand über die gesamten 90 Minuten betrieben. Am Ende hätten wir mehr als nur den einen Punkt verdient gehabt", meinte Mario Schad, Geiseckes Spielertrainer, nach dem Remis seiner Schützlinge in Witten.

Anzeige

Der SV Geisecke musste nach den Ausfällen von Mathis Leuer, Bennett Kleinberg, Sascha Goecke, Jochen Osterkamp und "Toto" Kramer zwei weitere Nackenschläge hinnehmen: Die Lis-Brüder mussten aus privaten (Martin) und Lukas (gesundheitlichen) kurzfristig passen.

Die Partie fing für die "Kleeblätter" ganz schlecht an. Gerade mal drei Minuten waren absolviert, als der Gastgeber bereits jubeln durfte. Nach einem Freistoß war die Geisecker Hintermannschaft noch ein bisschen indisponiert, so dass Witten die Gunst der Stunde nutzte und zum 1:0 nach gerade mal 180 Sekunden traf.

Danach nahm aber der Gast das Heft in die Hand und kam auch zu guten Chancen durch Daniel Benda und Daniel Martella. Beide schafften aber nicht, den Ball im Wittener Tor unterzubringen. Das sollte dann nach 40 Minuten dem nicht gersade in die Höhe geschossenen Matthias Prediger im Anschluss an eine Ecke gelingen. "Air-Prediger hat sich hochgeschraubt und eingenickt", beschrieb Schad die Szene kurz vor der Pause.

Auch nach dem Wechsel blieb Geisecke dran, Chancen war aber nur noch Mangelware. "Wir haben manchmal zu unkontrolliert in die Spitze gespielt", so Schad über das Geschehen in der zweiten Halbzeit. Fünf Minuten vor dem Ende traf Matthias Woort zur vermeintlichen 2:1-Führung für Geisecke. Doch der Schiedsrichter gab den Treffer wegen einer Abseitsstellung nicht. "Es war knapp an der Grenze", kommentierte Schad die Szene.

 

Türk SV Witten - SV Geisecke 1:1 (1:0)Geisecke: Björn Rosigkeit, Mario Schad, Hanno Leuer, Mars Tschersich, Matthias Woort, Daniel Benda, Tobias Thiele, Tim Minuth, Sergej Specht, Daniel Martella (75. Waldemar Tiessen), Matthias Prediger.Tore: 1:0 (3.), 1:1 (40.) Prediger.

Anzeige
Anzeige