Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Andre Frankemölle erzielt den Siegtreffer

Kreisligafußball

WÜLLEN Der TuS Wüllen musste sich im Nachholspiel auf eigenem Platz RW Nienborg mit 1:2 geschlagen geben.

15.04.2010

Die Hausherren erwischten den besseren Start und gingen mit diesen Vorteilen mit einem Kopfballtreffer durch Thomas Schneider (25.) verdient in Führung. Unglücklich für sie war dann die Situation in der 36. Spielminute, als Helge Bruns ein Eigentor zum Ausgleich unterlief. Und nur vier Minuten später führte der Gast aus Nienborg durch einen von Andre Frankemölle direkt verwandelten Freistoß. Spätestens zur Mitte der zweiten Spielhälfte versuchten die Wüllener durch eine verstärkte Offensive zumindest noch einen Punkt zu sichern, alle Bemühungen waren aber nicht von Erfolg gekrönt.