Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Andreas Hemsing verlässt GW Lünten

20.12.2007

Andreas Hemsing verlässt GW Lünten

<p>Andreas Hemsing (r.) wird ab dem Sommer nicht mehr an der Außenlinie bei GW Lünten stehen. Kratz</p>

Vreden "Vier Jahre als Coach bei einem Verein sind genug", begründete Andreas Hemsing, Trainer bei GW Lünten, seine Entscheidung den Vertrag bei GW Lünten nicht über die Spielzeit 2007/08 hinaus zu verlängern. Hemsing hatte vor der Spielzeit 2004/05 die Trainingsleitung beim damaligen Bezirksligisten übernommen. Davor war der Fußballlehrer als Trainer der A-Jugend bei Eintracht Ahaus tätig. In der Saison 2005/6 mussten die Fußballer aus Lünten zusammen mit SW Havixbeck und Union Wessum in die Kreisliga A absteigen und kämpfen seitdem den Wiederaufstieg.

"Wir gehen freundschaftlich auseinander", sagte GW-Vorsitzender Theo Hildring. "Vorstand und Trainer haben sich jetzt zusammengesetzt und sind zu der Überzeugung gekommen, dass wir die Zusammenarbeit am Ende der Saison beenden sollten. Andreas hat sehr gut Arbeit geleistet und war ein Pfeiler im Verein. Ihm stehen nach wie vor bei GW Lünten alle Türen offen." Für das neue Spieljahr sucht der Fußballverein eine Alternative auf dem Posten des Trainers. "Wir möchten jetzt gerne wieder einen Spielertrainer verpflichten", so Hildring.

Auch Hemsing möchte als Trainer weiter arbeiten. "Ich wohne in Gescher. Alle Fußballclubs im Raum Coesfeld oder Ahaus, die ich in 30 Minuten erreichen kann, kommen in Frage." jok