Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Arminia behauptet die Tabellenspitze

25.04.2010
Arminia behauptet die Tabellenspitze

<p>Auch Cihan Dogan (l.) konnte der Vredener Offensive nicht die notwendige Durchschlagskraft verleihen. <p></p> Schley</p>

FC Vreden - A. Gronau 0:2

Die Gäste erwischten einen Start nach Maß. Maik Meyer nutzte eine Unachtsamkeit seitens der Gastgeber zum frühen 0:1 (12.). Die Hausherren ihrerseits hatten im weiteren Verlauf der Partie ein spielerisches Übergewicht, letztendlich fehlte nach dem verletzungsbedingten Ausfall von Marc Hötzel jedoch die Durchschlagskraft vor dem gegnerischen Gehäuse. Die Arminen kontrollierten in Abschnitt zwei das Geschehen und netzten durch den zweiten Treffer von Meyer zum 0:2-Endstand ein (88.).

FC Ottenstein - SF Graes 1:3

Es war am Anfang eine ausgeglichene Partie: Viel Mittelfeldgeplänkel, kaum Tormöglichkeiten und spielerische Defizite auf beiden Seiten bestimmten die Szenerie. Mit der ersten nennenswerten Torchance setzten die Gäste durch Stefan Holtkamp den Treffer zum 0:1 (30.) Tobias Kedzia egalisierte nur fünf Minuten später zum 1:1-Ausgleich. Im zweiten Spielabschnitt brachte Martin Laing die Gäste aus Graes mit 2:1 in Führung (58.). Fortan kamen deren Tugenden zum Tragen: Viel Kampfkraft, gepaart mit einer hohen Laufintensität bescherte der Elf um Spielertrainer Testrote durch Holtkamp nach einem Alleingang von der Mittellinie den Treffer zum letztendlich verdienten 3:1-Endstand (82.).

GW Lünten - FC Oeding 1:1

In einem über weite Strecken ausgeglichenen Spiel setzten die Hausherren durch Michael Eickhorst den Treffer zum 1:0 (27.). Dieser verwandelte einen direkten Freistoß aus 30 Metern. Den Treffer zum verdienten 1:1-Endstand markierte Michael Buss in Minute 56 durch einen satten 16 Meter-Schuss.

RW Nienborg - FC Epe II 3:2

Florian Schmidt brachte die Gastgeber per Kopf nach Vorarbeit von Dirk Frankemölle mit 1:0 in Front (25.). Michael Fransbach erhöhte auf 2:0 (55.). Die "Messe schien gelesen", nachdem Daniel Brunsmann das Ergebnis auf 3:0 schraubte (60.) Die Gäste kämpften sich zurück in die Partie, Tobias Uesbeck verkürzte durch seine Treffer (71; 83.) auf 3:2. Die Rot-Weißen retteten den knappen Erfolg mit viel Glück und Geschick über die Zeit.

hhe