Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

"Auf die eigenen Stärken konzentrieren"

07.03.2008

"Auf die eigenen Stärken konzentrieren"

<p>Marietheres Frye (Mitte) tritt mit dem FC Oeding am Sonntag bei Arminia Bielefeld an. Mathmann</p>

Oeding Nach drei vergeblichen Versuchen, das Nachholspiel gegen Fortuna Münster in Oeding auszutragen, steht jetzt für die Oedinger Fußballfrauen die Auswärtspartie bei Arminia Bielefeld auf dem Programm.

Das Nachholspiel ist inzwischen von der Staffelleitung neu angesetzt worden. Termin ist der kommende Donnerstag, 13. März. Der Anpfiff soll um 20 Uhr auf dem Sportplatz in Oeding erfolgen.

Das Hinspiel konnten die Oedinger Frauen mit 1:0 für sich entscheiden. Das war einer von den vier Siegen, die die Mannschaft in den bislang absolvierten 14 Begegnungen einfahren konnte. In der Tabelle nimmt der FC Oeding vor dem ersten Punktspiel im Jahre 2008 Rang zehn ein.

Die gastgebende Arminia aus Bielefeld war in der laufenden Serie bislang ein wenig erfolgreicher. Neun Siege hat die Mannschaft unter Dach und Fach gebracht, eine Begegnung endete Unentschieden, und nur vier Partien mussten die Arminen verloren geben. Mit 28 Punkten nimmt die Elf in der aktuellen Verbandsliga-Tabelle Rang vier ein. Der Abstand ganz nach vorn auf Spitzenreiter TuS Harpen beträgt nur sechs Zähler. Da ist im weiteren Verlauf nach für die Arminia noch einiges möglich, wenn die Elf erfolgreich bleibt. "Wir hätten vor einer Woche gern gegen Münster gespielt. Die gesamte Mannschaft war heiß auf die Begegnung", sagte die Oedinger Trainerin Anette Frerick im Vorgespräch. Jetzt steht vor der Partie erst einmal eine lange Busfahrt Richtung Bielefeld an. "Ich kenne die Bielefelder Mannschaft nicht", so Frerick weiter. "Wir werden uns auf unsere Stärken konzentrieren und wollen von Beginn an offensiv zu Werke gehen." Personell ist beim FC Oeding alles im grünen Bereich. Bis auf Julia Krause (Bronchitis) sind alle Spielerinnen fit. jok