Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Basketball: Defensiver Ahrens bringt die Wende

SCHWERTE Lange mussten die Basketballer der Schwerter Turnerschaft um den dritten Saisonsieg zittern. Ein starkes letztes Viertel drehte das Spiel gegen Werne in einen 75:64-Sieg. Denn in diesem letzten Viertel zeigte sich die Schwerter TS von ihrer allerbesten Seite.

Leidenschaft, Kampf, Einsatz und eine starke Verteidigung waren der Schlüssel zum letztlich verdienten Heimerfolg über einen starken Gegner aus Werne. "Werne hat gezeigt, dass sie Basketball spielen können. Das war kein glanzvoller Sieg, es ging nur über den Kampf", resümierte Tschorn unmittelbar nach der Partie.

Ahrens nahm in diesem Abschnitt Wernes besten Werfer Meinert fast vollständig aus der Partie, so dass dieser im letzten Viertel nur fünf Punkte kam. Gerken und der bärenstarke Priggemeier, der insgesamt 20 Punkte für sich verbuchen konnte, machten in der entscheidenden Phase die wichtigen Körbe, um das Spiel zugunsten der STS zu drehen.

Denn die drei Viertel zuvor war Werne fast stets einen Schritt schneller und hatte eine unglaubliche Trefferquote. Das Tschorn-Team fand gegen Meinert kein Mittel, der mit seinen überragenden 32 Punkten die Hälfte aller Punkte seiner Mannschaft markierte.

Nach einem Sieben-Punkte-Rückstand nach dem ersten Viertel konnten die Hausherren durch einen Korb von Schnieder im zweiten Viertel zum 25:25 erstmalig ausgleichen. Eilers legte nach zur ersten Führung, die mit 35:33 bis zur Pause auch Bestand haben sollte.

Das dritte Viertel gehörte wieder Werne. Schwerte kam zwar offensiv zu Punkten, fand aber noch nicht das probate Mittel gegen Meinert. Die STS lief vor dem Schlussabschnitt einem 55:57-Rückstand hinterher. "Das letzte Viertel war bärenstark. Mehr kann man nicht erwarten", so Tschorn zufrieden.

 

Schwerter TS - TV Werne 75:64 (35:33)

Schwerte: Christian Ahrens (16), Rainer Babilon (8), Dietmar Bauer, Carsten Berger, Stefan Eilers (4), Fabrizio Gerken (6), Jens Marx, Tobias Priggemeier (20), Frank Schnieder (6), Torben Seib, Felix Tschorn (6), Mark Vater (9).

Anzeige
Anzeige