Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Bonn war keine Reise wert - Pokal-Aus

SCHWERTE Diese Reise war die Fahrtkosten nicht wert. Die Volleyball-Spielgemeinschaft Schwerte/Holzwickede musste sich im Viertelfinale des WVV-Pokals verabschieden. Fortuna Bonn war eine Nummer zu stark.

Anzeige

So setzte sich der Regionalligist SSF Fortuna Bonn durch. Aus Schwerter Sicht lautete das Ergebnis  0:3 (18:25, 18:25, 15:25). Dennoch verkaufte sich das Team gut. Dabei waren die Voraussetzungen alles andere als zufriedenstellend. Denn beide Trainer, Peter Schramm und Peter Wehlack, waren verhindert. Zudem saß nach den Ausfällen von Christiane Marr, Bea Harazd und Franziska Böse-Ribeiro, die grippegeschwächt das Coachen übernahm, nur noch eine Spielerin auf der Bank. So wurde ohne Libero gespielt.

Der beste Bonner: Der Trommler auf der Tribüne

Dennoch ging die Spielgemeinschaft im ersten Satz sogar in Führung. Erst beim 14:14 glich Bonn erstmals aus. Bis zum 17:17 konnte der Satz ausgeglichen gestaltet werden. Das Spiel der Fortuna hatte wahrlich kein Regionalliga-Niveau. Der beste Bonner war wohl der Trommler auf der Tribüne. Aber selbst der wunderte sich immer wieder über die teilweise besser agierende SG. Aber nur teilweise.

Die Annahme geriet zum Schwachpunkt. Aber auch der in dieser Saison eigentlich konstant gute Aufschlag kam nicht. Viel zu viele Eigenfehler ließen die Bonner immer wieder davon ziehen. Im zweiten und dritten Durchgang setzten sich die Gastgeberinnen dann bereits früh ab. Am Ende ging die Niederlage aufgrund der Eigenfehler voll in Ordnung.

SFF Fortunna Bonn - SG Schwerte/Holzwickede 3:0 (25:18, 25:18, 25:15)

SG Schwerte/Holzwickede:Kirsten Distelhoff, Britta Düllberg, Carina Hoffmann, Miriam Schulte, Heidi Schumacher, Lena Sauerländer, Sarah Gehrt.

Anzeige
Anzeige