Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Budenzauber bei der DJK Eintr. Stadtlohn

21.12.2007

Stadtlohn Zu fünf Turnieren lädt die Juniorenfußballabteilung der DJK Eintracht Stadtlohn an diesem Wochenende in die Owwering-Sporthalle ein: Um 9 Uhr ertönt heute bereits der Anpfiff zum Hallen-Kick der C III-Juniorenfußballer.

Um 12.30 Uhr übernehmen die B II-Fußballer die Regie auf dem Hallen-Parkett, ehe gegen 17.15 Uhr die A-Juniorenfußballer von zwölf Vereinen der Region zum "Stelldichein unter dem Hallendach" erwartet werden: In zwei Sechser-Gruppen ermitteln die Hoffnungsträger von Gastgeber DJK Eintracht, SuS Stadtlohn, SpVg Vreden, Arm. Gronau, SV Heek, TuS Wüllen, Brukt. Rorup, Fort. Emsdetten, Union Wessum, Eintr. Coesfeld, TSG Dülmen und SV Burgsteinfurt die Halbfinal- und Endspielteilnehmer, die um 22 Uhr auf-einandertreffen werden.

Am morgigen Sonntag gehen die C II-Junioren um 8.30 Uhr beim "DJK-Budenzauber" an den Start - um 14 Uhr erwarten die DJK Eintracht Stadtlohn die Teams von TuS Wüllen, Arm. Gronau, SV Burlo, DJK Dülmen, SC Altenrheine, SpVg Vreden, ASC Schöppingen, FC Olympia Bocholt, TSG Dülmen und VfB Kirchhellen zum Turnier, dessen Höhepunkt zum Finale um 18.45 Uhr erwartet wird.

Senioren an zwei Tagen

Schon jetzt verweist die DJK Eintracht Stadtlohn auf die dritte Auflage des großen Hallenfußballturniers für Seniorenteams, das erstmals an zwei Tagen über das Parkett gehen soll: Am Freitag, 18. Januar, kommt es zum Vorrundenturnier in drei Gruppen: ASV Ellewick, FSV Gescher, DJK Stadtlohn I, Turo Darfeld (alle Gruppe A), GW Lünten, SpVg Vreden, SuS Stadtlohn, Vorw. Wettringen (alle Gruppe B), DJK Stadtlohn II, FC Oeding, SC Südlohn und TuS Haltern (alle Gruppe C) spielen um den Einzug in die Zwischenrunde samt Endspielen, die am Sonntag, 20. Januar, stattfinden sollen. bml

Lesen Sie jetzt