Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Bültbrun ist angekommen

26.08.2007

Ahaus Mit der Zehenspitze oder volley Vollspann: Dirk Bültbrun ist spätestens am Samstag im Lokalderby seiner neuen Elf beim SuS Legden bei der Eintracht in Ahaus und in der Bezirksliga 11 angekommen. Der 34-jährige Eintracht-Neuzugang knüpft genau dort an, wo er zuletzt beim SV Mesum und davor bei SF Lotte, FC Eintracht Rheine und bei Vorwärts Wettringen aufgehört hatte - beim Toreschießen, und das aus allen Lagen.

"Ich war ,nur' zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort", beschwichtigt der Ochtruper in Diensten der Ahauser - eben dort, wo er in seiner langen Fußballer- und "Torjäger"-Karriere eigentlich immer gewesen war. "Heute war ich dran - beim nächsten Mal ist es Daniel Gerstenberger, Marc Brink oder Ingo Zimmer. Unser Spiel ist nicht auf einen einzelnen Spieler zugeschnitten. Das dürfte und sollte uns unberechenbar machen", beschreibt er seine Zielsetzungen bei der Eintracht.

"Dirk soll und wird seine Tore machen", freut sich Trainer Guido Berlekamp über "Bültis Ankunft". bml