Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

DJK Eintracht hofft auf weitere Patzer des Spitzenreiters

Kreisliga-Fußball

KREIS Die Kreisliga-Spitzenreiter Arminia Gronau leistete sich einen 0:2-Ausrutscher beim SuS Stadtlohn II, während Verfolger DJK Stadtlohn nach dem 3:1-Sieg in Wessum wieder Sichtkontakt zur Tabellenspitze hat: Der Nachholspieltag in der Kreisliga A hat die Tabelle weiter gerade gerückt.

16.04.2010

SuS Stadtl. II - A. Gronau 2:0

Mit einer engagierten Leistungen hat SuS II dem Tabellenführer aus Gronau die Punkte abgerungen. So war die Pausenführung, die Kevin Kölker nach einem Sololauf erzielte (38.), gerechtfertigt. Im zweiten Durchgang entfachten die Arminen mit Ausnahme eines Pfostenschusses (80.) keine Torgefahr - Rick Reekers erzielte per Kopf das 2:0.

FC Epe - SF Graes 2:2

Der Aufwärtstrend der Sportfreunde hielt auch in Epe an: Neben der Defensivstärke bewiesen sie mit brandgefährlichen Konterangriffen ein gesundes Selbstvertrauen. Stefan Holtkamp (12:) und Christian Laing (46.) hatten die Sportfreunde jeweils in Führung gebracht; Bastian Zimmermann (32.) und Stefan Epping (75.) hatten für den FC für den Ausgleichstreffer gesorgt.

VfB Alstätte - Ottenstein 2:0

Marco Körkemeyer (15.) und Michael Woltering (27.) sorgten für einen 2:0-Vorsprung, nachdem Gustav Mauritz für die Gäste einen Handelfmeter ausgelassen hatte (27.).

GW Lünten - FC Vreden 6:2

Marc Hötzels Führungstor für die Gäste (22.) entfachte einen regelrechten Sturmlauf der Grünweißen: markierte den Treffer zum 0:1 für die Gäste (22.). Dirk Bültbrun (35.), Michael Eickhorst (38.), Sebastian Hilbring (41.) und Christian Hildring-Liesner (43.) schraubten das Ergebnis auf 4:1, ehe Hötzel erneut traf (51.). Bültbrun (80.) und Daniel Lechtenberg (88.) stellten das Endergebnis her.

SV Heek - FC Oeding 0:4

"Rückkehrer" David Sicking brachte den FC mit drei Treffern in Folge (18.; 60.; 68.) auf den Erfolgskurs; Michael Buss schloss eine schöne Einzelleistung mit 0:4 ab (87.).

U. Wessum - E. Stadtlohn 1:3

Obwohl die Gastgeber in der ersten Spielhälfte das Sagen hatten und nach schönem Flankenball von Thomas Buddendiek durch Christoph Terbeck mit 1:0 in Führung gingen (20.), war nach dem Seitenwechsel die Herrlichkeit dahin: Union-Akteur Andreas Fährmann unterlief nach scharfer Hereingabe von Marc Erning ein unglückliches Eigentor (60.), ehe Kassim Khanafer (78.) und Marc Erning mit einem direkt verwandelten Freistoß (90.) für die 3:1-Entscheidung sorgten.