Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

DTC-Nachwuchs sichert sich den Titel

Dorsten Mannschaftsmeister des Bezirks Münsterland wurde die U18-Juniorenmannschaft des Dorstener TC. In der Siebener-Gruppe der besten Nachwuchsteams aus dem Bezirk hatten sie es dabei gleich mit zwei weiteren Mannschaften aus Dorsten zu tun.

Am ersten Spieltag setzte sich das DTC-Team beim Hünenburger TC mit 4:2 durch. Zur Heimpremiere gegen den TC Union Münster feierten die Dorstener dann einen glatten 6:0-Erfolg. Kaum weniger klar fiel der Sieg am dritten Spieltag beim TC 22 Rheine aus, wo sich der DTC mit 5:1 durchsetzte.

Am vierten Spieltag kam es dann zum ersten Lokalderby gegen den Hardter TV. Auf heimischer Anlage erwies sich der DTC-Nachwuchs dabei erneut als die eindeutig bessere Mannschaft und blieb beim 6:0 ohne Matchverlust.

Echtes Endspiel

Nachdem auch das fünfte Duell bei DJK VfL Billerbeck mit 5:1 gewonnen worden war, kam es am sechsten und letzten Spieltag auf der Anlage "Im Werth" zu einem echten Endspiel gegen den TV Feldmark.

Die Feldmärker erwischten den besseren Start und gingen durch Marc Hoppius` Sieg über Robin Möllers mit 1:0 in Führung. Danach aber übernahm der DTC das Kommando. Die teilweise hart erkämpften Siege von Alexander Lansing, Hendrik Toffel und Johannes Maximilian Sickers sowie der Doppel Möllers/Toffel und Lansing/Sickers bescherten den Gastgebern aber schließlich einen 5:1-Erfolg und damit den Titel des Bezirksmeisters 2007.

Anzeige
Anzeige