Der VfL schwimmt sich frei - 4:0

SCHWERTE Mit einem glatten 4:0-Erfolg über einen direkten Konkurrenten im Abstiegskampf bescherte der VfL Schwerte seinen Anhängern im letzten Heimspiel des Jahres ein vorzeitiges Weihnachtsgeschenk.

Der VfL schwimmt sich frei - 4:0

Soeben hat Gregor Podeschwa (Mitte) volley aus der Drehung zum 3:0 getroffen. Serkan Arslan, Mehmet Tuday (verdeckt), David Flamme, Oliver Rost und Philipp Sprenger (v.li.) sind die ersten Gratulanten zu seinem Traumtor.