Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Der neue BSV stellt sich vor

WULFEN Drei Wochen vor Beginn der Meisterschaft feiern die Basketballer des BSV Wulfen am Sonntag am Wulfener Brauturm ihre offizielle Saisoneröffnung. Im Mittelpunkt steht dabei die Vorstellung des Regionalliga-Kaders für die kommende Spielzeit.

Ab 15 Uhr stellen sich zunächst die Landesliga-Damen und danach die Regionalliga-Herren den Fans. Mit den beiden US-Amerikanern Tim Thompson und Robert Franklin sowie Romeo Bakoa (Bochum), Jan Letailleur, Bastian Scherkamp (beide Schalke 04) sowie BSV-Eigengewächs René Penders stehen sechs neue Spieler im Kader der Wulfener.

Aber auch die bewährten BSV-Kräfte Rob Stearns, Mirko Bregulla, Daniel Stagneth, Karsten Heidermann, Sebastian Kleina und Philipp Lensing werden genauso wie der neue Trainer Dirk Altenbeck und Teammanager Thomas Herrmann in Interviews Rede und Antwort stehen.

Der BSV-Tag am Brauturm beginnt allerdings schon wesentlich früher. Ab 10 Uhr hat das "Cancun" Gaststätte und Biergarten geöffnet. Ab 11 Uhr unterhält Musik die Besucher am Brauturm. An zwei mobilen Korbanlagen, die die BG Dorsten dem BSV Wulfen zur Verfügung stellt, können die Jugendlichen auf dem Marktplatz Basketball spielen. Für die kleinen Besucher wird eine Hüpfburg aufgebaut, auf dem Parkplatz wartet außerdem ein Berg-Gokart-Parcours auf junge Fahrer.

Freiwurf-Wettbewerb

Für das leibliche Wohl sorgen ein Bierwagen, eine Imbisswagen sowie ein Waffelstand. Die Cheerleaderinnen des BSV treten beim Bühnenprogramm ab 14 Uhr vier Mal auf. Interviews mit illustren Gästen gehören ebenso zum Programm wie der Freiwurf-Wettbewerb der Wulfener Vereinsvorsitzenden. Bei dieser spaßigen Einlage sucht der BSV "den besten Basketballer" unter den Präsidenten der Nachbarvereine.

Anzeige
Anzeige