Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Dirk Bültbrun wird GW-Spielertrainer

30.12.2007

Vreden Fußball-Kreisligist GW Lünten ist schnell fündig geworden auf der Suche nach einem Nachfolger von Trainer Andreas Hemsing, der die Grün-Weißen zum Saisonabpfiff verlassen wird: Dirk Bültbrun, Torjäger des Bezirksligisten Eintracht Ahaus (10 Tore), tritt zum 1. Juli 2008 in Lünten sein erster Spielertraineramt an.

Der gebürtige Ochtruper erlernte das Fußball-ABC bei Vorwärts Wettringen - nach dem Wechsel ins Seniorenlager schaffte er mit den Wettringern den Aufstieg in die Landesliga. Auch mit dem SV Mesum, bei dem der 35-Jährige anschließend ebenfalls vier Jahre auf Torejagd ging, stieg Bültbrun in die Landesliga auf.

Danach erfolgte ein weiterer "Aufstieg", als er beim Oberligisten FC Eintracht Rheine anheuerte - und bis zu seinem Abstecher zu den SF Lotte fünfeinhalb Jahre erfolgreich kickte. Vom SV Mesum folgte er im Sommer dem Ruf von Eintracht Ahaus. "GW Lünten hatte vor einigen Jahren bereits zwei Körbe erhalten - jetzt scheint die Zeit reif, mich als Spielertrainer zeigen zu können", freut sich Bültbrun auf seine neue Aufgabe. bml

Lesen Sie jetzt