Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Schwimmen

Dorstener Delphine weisen lange Erfolgsliste auf

DORSTEN Der Jugendmehrkampf und die Nordwestfälischen Meisterschaften Lange Strecke stellten vier Schwimmer des SV Delphin Dorsten vor besondere Herausforderungen. Doch dem stellten sich alle vier mit Erfolg.

Dorstener Delphine weisen lange Erfolgsliste auf

Starkes Quartett: Am Ende der Nordwestfälischen Meisterschaften Lange Strecke hatten Maike Sophie Schmidt, Nele Huthmacher und Jolina-Annabel Schulte Bockholt (v.l.) vom SV Delphin Dorsten sogar noch die Kraft, ihren Vereinskollegen Thorben Elias Schmidt auf den Arm zu nehmen.Privat

Am ersten Tag des Wettkampfes sammelte Nele Hutmacher (Jahrgang 2006) im Jugendmehrkampf mit neuen persönlichen Bestzeiten über alle fünf Strecken (50 m Kraul-Beine, 100 m, 200 m und 400 m Freistil und 200 m Lagen) insgesamt 1858 Punkte und wurde Vize-Mehrkampfmeisterin. Thorben Elias Schmidt (2007) schwamm 50 m Kraul-Beinbewegungen, 100 m Rücken, 100 m Freistil, 200 m Lagen und 400 m Freistil und musste außerdem die Grundübungen 15 m Delfin-Kicks und 7,5 m Gleiten absolvieren. Mit 946 Punkten schaffte er es auf den Bronzerang. Darüber hinaus traten die beiden jungen Schwimmer einen Tag später bei den Bezirks-Jahrgangsmeisterschaften über 800 m Freistil an und konnten ihre Bestmarken ebenfalls beeindruckend steigern. Hutmacher schlug nach 12:10,66 min am Beckenrand an (Platz sechs). Der ein Jahr jüngere Schmidt war mit 11:59,26 min sogar noch ein paar Sekunden schneller (Platz zwölf in der offenen Wertung).

Über 400 m Freistil und 400 m Lagen gingen im Rahmen der Bezirksmeisterschaften auch Maike Sophie Schmidt (2003) und Jolina-Annabel Schulte Bockholt (2004) an den Start. Auf der Freistilstrecke knackte Schmidt den bisherigen Vereinsrekord und schwamm die acht Bahnen in 5:10,21 min in neuer Bestzeit (Platz acht, offen Platz 18). Und auch über 400 m Lagen konnte sie ihre Leistung in 5:52,08 min deutlich steigern (Platz sechs, offen Platz 18). Über verbesserte Zeiten freute sich auch Schulte Bockholt. In 5:45,26 min schwamm sie über 400 m Freistil auf Platz 9 (offen Platz 45) und über 400 m Lagen auf Platz zehn (offen Platz 40).

Bereits am kommenden Wochenende steht für die Delphine der nächste Wettkampf an. Dann können sie ihre gute Form bei den Nordrhein-Westfälischen Meisterschaften in Bochum beweisen.

Anzeige
Anzeige