Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

7:0 - unglaublich, aber wahr

DORTMUND Die B-Junioren-Westfalenliga wird derzeit kräftig vom Aufsteiger TSC Eintracht aufgemischt. Eintrachts Nachwuchs feierte einen 7:0-Kantersieg über den favorisierten VfL Bochum. Auch Borussias U16 gelang Sieg Nummer zwei.

Anzeige
7:0 - unglaublich, aber wahr

TSC Eintrachts Santiliano Braja im Anflug: Zwei Tore gelangen ihm gegen Bochum

B-Junioren-Westfalenliga TSC Eintracht – VfL Bochum U16 7:0 (2:0) - „Ich glaube, jetzt müssen wir die Jungs auf dem Teppich halten“, stand TSC-Trainer Stefan Goms nach dem Abpfiff die Fassungslosigkeit ins Gesicht geschrieben. Couragiert auftreten und vielleicht ein Pünktchen gegen den Favoriten ergattern – es kam alles ganz anders. Schon zur Pause hätte der TSC trotz zwischenzeitlicher leichter Probleme höher führen können. Mit dem 1:0 von Santiliano Braja und einem Freistoßtreffer durch Patrick Rudolph, fast mit dem Pausenpfiff, waren die Gäste gut bedient. Nach dem dritten Streich der Hausherren in Hälfte zwei durch Patrick Wedemenn brachen die Bochumer dann völlig auseinander. Der TSC kannte kein Erbarmen, legte entschlossen mit vier Toren nach. TSC: Gerlach - Akdogan (66.Märten), Atabay, Heuft - Rudolph (61. Homann), Olschewski, Schmitz, Wedemann, Wawrzynczok, Braja (73. Kaja), Mauroff (45. El Hossaini). Tore: 1:0 Braja (17.), 2:0 Rudolph (40.), 3:0 Wedemann (60.), 4:0 El-Houssaini (63.), 5:0 El-Houssaini (68.), 6:0 Braja (70.), 7:0 Wedemann (75.).

Barry trifft zum 1:0

Bor. Dortmund U16 – RW Ahlen 1:0 (1:0) - Die Schützlinge von Trainer Heiner Finke boten gegen den Titelanwärter eine sehr starke erste Hälfte und wurden durch das 1:0 von Ibrahim Barry auch belohnt. Nach dem Wechsel allerdings ließen die Schwarzgelben mehrere gute Konterchancen ungenutzt, mussten so bis zum Ende um den Dreier zittern. K PL BVB: Drobe - Piontek, Cenik, Vosbeck, Stenzel - Becker (61. Demir), Baykan, Scimeca (72. Manka), Behrens - Nehlsen (64. Rieger), barry (73. Lakenbrink). Tore: 1:0 Barry (23.).

Anzeige
Anzeige