Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Maximilian Podehl verlängert beim ASC 09

Dortmunds Top-Stürmer bleibt in Aplerbeck

Dortmund Der Kampf um "Dortmunds besten Stürmer", wie ihn Samir Habibovic vom Fußball-Oberligisten ASC 09 nennt, ist entschieden: Maximilian Podehl bleibt trotz zahlreicher anderer Angebote am Aplerbecker Waldstadion.

Dortmunds Top-Stürmer bleibt in Aplerbeck

Maximilian Podehl verlängert beim ASC 09. Foto: Stephan Schütze

16 Tore und neun Vorlagen in 19 Oberliga-Spielen - und das mit 20 Jahren: Maximilian Podehl vom ASC 09 hat seine Torquote aus dem Vorjahr schon wieder erreicht - und noch neun Spiele Zeit, sie in neue Sphären zu schrauben. Dass er sich danach in die weite, höherklassige und deutlich besser bezahlte Fußball-Welt aufmachen wollte, galt als sicher. Bis heute.

Vertrag überraschend verlängert

Denn Podehl hat seinen Vertrag beim ASC überraschend verlängert. "Wir sind sehr froh, dass ihn unser Paket überzeugt hat", sagt der Sportliche Leiter des ASC, Samir Habibovic. Montagabend nach dem Training hätten sie sich zusammengesetzt, nach zwei Stunden stand fest: Podehl bleibt bis 2020 am Aplerbecker Waldstadion, will zunächst seine Ausbildung zum Industriekaufmann beenden und erst dann den nächsten Schritt wagen. "Ich fühle mich wohl in Aplerbeck. Es passt alles", sagt Podehl. 

ASC verkürzt Rückstand auf Kaan-Marienborn

Oberliga: Aplerbeck mit souveränem Auftritt gegen Ahlen

DORTMUND Maximilian Podehl und Kevin Brümmer schießen den ASC beim 3:0 gegen Ahlen auf Rang zwei. Tabellenführer 1. FC Kaan-Marienborn lässt gegen Hamm Punkte liegen.mehr...

"Dass er hier bleibt, spricht für die Entwicklung des Klubs, für das was hier in den letzten Jahren entstanden ist", sagt ein überwältigter ASC-Trainer Adrian Alipour. "Samir hat mich gestern spät abends noch angerufen, ich stand im Bett und habe gejubelt, dass die Gläser zersprungen sind." 

"Für uns überragend"

Podehl spielte in der Jugend für Borussia Dortmund, den Hombrucher SV und den TSC Eintracht. Der ASC ist seine erste Station im Seniorenbereich. Aufgrund seiner Torjäger-Qualitäten, aber auch seiner Jugend, war er auch für viele höherklassige Vereine ein interessanter Spieler. Doch er entschied sich für den ASC: "Das ist für uns überragend", sagt Habibovic.

Dortmund Samir Habibovic bleibt Sportlicher Leiter beim ASC 09. Entscheidend für die Vertragsverlängerung war nicht ein möglicher Aufstieg in die Regionalliga. Abteilungsleiter Michael Linke begrüßt die Entscheidung.mehr...

Der Sportlicher Leiter hatte vor drei, vier Wochen gemerkt, dass Podehl von den höherklassigen Angeboten, die ihm vorlagen, nicht so richtig überzeugt war: "Wir hatten damit ja schon abgeschlossen, doch als wir gesprochen haben, merkte ich, dass da vielleicht noch was geht." Es ging noch was. Der "charakterlich unfassbar tolle Junge" (Alipour) bleibt beim ASC.

Dortmund Nach dem exzellenten Start in die Frühjahrsrunde will der Vorstand des Oberliga-Tabellenführers die Rahmenbedingungen für einen Aufstieg schaffen. Die aktuelle Lage ist jedoch nur eine Momentaufnahme.mehr...

Anzeige
Anzeige