Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

In der Rolle der Gejagten

DORTMUND Der ASC 09 spielt am Wochenende beim Drittletzten von ETB Schwarz-Weiss Essen. Trainer Rob Benjamins beklagt pesonelle Probleme.

In der Rolle der Gejagten

Frauen-Regionalliga

ETB SW Essen - ASC 09 Dortmund Der Spielplan hält am Samstag nach den Herbstferien für den ungeschlagenen Tabellenführer ASC 09 Dortmund die Partie beim Drittletzten.

Nachdem die Aplerbeckerinnen ihr erstes kleines Zwischenziel, bis zu den Herbstferien ungeschlagen zu bleiben, erreicht haben, finden sie sich jetzt bereits in der Rolle des Gejagten wieder. "Wir dürfen gerade gegen den Tabellenzehnten keinesfalls zu lässig agieren", warnt ASC-Trainer Rob Benjamins.

Jasmin Jendreyschak fällt aus

Vorsicht ist in jedem Fall geboten, denn die Bestbesetzung können die 09erinnen nicht stellen. Neuzugang Jasmin Jendreyschak (Foto) kehrt erst am Montag aus den USA zurück und wird deshalb ebenso ausfallen wie Centerspielerin Anne Baumann, die sich aus persönlichen und beruflichen Gründen aus der Mannschaft zurück gezogen hat.

Susanne Mötzing ist zudem durch Examensarbeiten beschäftigt und Steffi Kürpick wird aufgrund eines Seminars höchstens direkt vor Spielbeginn in Essen sein. Immerhin sind aber Kerstin Spree, Lena Schütte und Kerstin Neuhaus zurück im Kader. Vol

Anzeige
Anzeige