Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Langsprinter im Staffel-Wettkampf

Am Samstag im Steversportpark in Olfen werden die Westdeutschen und Westfälischen Meisterschaften in den Langstaffeln vergeben. Mit dabei: zahlreiche Dortmunder Athleten. Der TSV Kirchlinde, der bereits in der Halle über 4x400 m imponierte, schickt mit seinem Staffelpartner Schalke 04 gleich zwei Männermannschaften ins Rennen. Dabei besitzt vor allem die Formation mit Jörg Krick, Daniel Wienands, Gerko Siemer und Philipp Weinreich Chancen auf den Landestitel. Auch die Kirchlinder Frauen mit Melanie Meurel und Jana Haubrock haben Chancen. Nach dem erfolgreichen Auftritt der Männer und Frauen der LGO bei den ?Deutschen? suchen nun die Jugendlichen ihre Chance. Und die sind ausgezeichnet. Über 4x400 m der A-Jugend wollen sich Alexander Böker, Maik Wehmeyer, Mirco Schmidt und Jonas Kehrbaum für die deutschen Jugendmeisterschaften qualifizieren. Gleiches gilt für das 3x1000 m-Trio mit Julian Stechert, Kenneth Gerschler und Fynn Schwiegelshohn. Die A-Mädchen der LGO treten über 4x400 m mit Laura Ercan, Antonia Dumancic, Luisa Schimmel und Jaqueline Peter an. Ferner ist die LGO über 3x1000 m der männlichen Jugend B, 3x800 m der Schülerinnen A und weiblichen Jugend B vertreten. Mz

Anzeige
Anzeige